Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Reinfall auf der Alten Messe – Besucher ärgern sich über Space-Expo in Leipzig
Leipzig Lokales Reinfall auf der Alten Messe – Besucher ärgern sich über Space-Expo in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 02.07.2014
Aus technischen Gründen im Moment geschlossen: die Space-Expo auf der Alten Messe in Leipzig. Quelle: Dirk Knofe
Leipzig

Offiziell geben die Macher technische Probleme als Grund an. Auf Nachfrage von LVZ-Online wollten sich die Veranstalter nicht näher äußern. Nur soviel: Es werde in Leipzig nicht wieder geöffnet.

Bereits kurz nach dem Beginn hatte sich am vergangenen Wochenende in den sozialen Netzwerken ein Sturm der Entrüstung breit gemacht. Theoretisch sollte die Besucher eine „Science-Fiction Ausstellung für Jung und Alt mit Fun, Animation und Show“ erwarten. So wirbt der Veranstalter auf einer eigens eingerichteten Homepage. „Kinder-Animation und Laserschwert-Workshops“ stünden ebenfalls im Programm. Auch versprochen wurden XXL-Figuren der Star-Wars-Saga. Das Programm hatte allerdings seinen Preis. Erwachsene sollten zehn Euro Eintritt bezahlen. Für die Kinder kostete das Ticket acht Euro.

Einziger Hinweis vor Ort über die Schließung der Ausstellung: ein handgeschriebener Zettel. Quelle: Dirk Knofe

Tatsächlich erlebten die Besucher eine Überraschung, allerdings anders als erwartet. Auf Fotos unter den Facebook-Einträgen und in einem Blog sind schmutzige Figuren zu sehen. Eine Schaufensterpuppe mit goldenem Bikini soll Prinzessin Leia darstellen. Der Roboter R2D2 wirkt wie ein umgebauter Papierkorb. Einhelliger Tenor im Internet deshalb: „Meidet die Ausstellung.“

Offizielle Beschwerden bei der Stadt liegen laut Ordnungsamt zwar nicht vor. Die Show sorgt aber nicht erst bei ihrem Stopp in Leipzig für heftige Diskussionen. Die Space-Expo ist schon seit April auf Tour und startete in Wolfsburg. Unter anderen war sie auch in Plauen, Magdeburg, Halle und Zwickau zu sehen. Auf Youtube postete ein Besucher vom Auftakt ein Video, um zu beweisen, wie schlimm es für ihn war. In Wolfsburg waren die Tickets sogar noch teurer als in Leipzig: 14 Euro Eintritt musste da ein Erwachsener noch auf den Tisch legen. Der Veranstalter korrigierte später den Preis.

Adeline Bruzat

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Umgestoßene Mülleimer, ausgeweidete Möbelstücke am Straßenrand, Tierexkremente auf dem Fußweg oder Grill-Rückstände im Park – Leipzig hat mitunter auch unschöne Seiten.

02.07.2014

Höhenfeste Forscher haben in Leipzig wieder einen geeigneten Arbeitsplatz: Der 40 Meter hohe Auwaldkran steht erneut für Natur-Beobachtungen in den Baumkronen zur Verfügung.

02.07.2014

Die Stadt Leipzig treibt den Stadtumbau West voran: Für 1,7 Millionen Euro soll die Demmeringstraße bis 2016 als eine der Ost-West-Achsen von der Eisenbahnunterführung bis zum Lindenauer Hafen ausgebaut werden.

02.07.2014