Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Reisender Richter entscheidet Bußgeldverfahren in Leipzig

Amtsgericht Bayreuth zu Gast Reisender Richter entscheidet Bußgeldverfahren in Leipzig

Der reisende Amtsrichter Egmont Feuerabendt aus Bayreuth hat in Leipzig Station gemacht. Der 63-Jährige verhandelte in der auf Verkehrsdelikte spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei WKR Germany in der Nikolaistraße 47 zwei Bußgeldverfahren.

Justitia - Symbolbild

Quelle: dpa

Leipzig. Der reisende Amtsrichter Egmont Feuerabendt aus Bayreuth hat in Leipzig Station gemacht. Der 63-Jährige verhandelte in der auf Verkehrsdelikte spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei WKR Germany in der Nikolaistraße 47 zwei Bußgeldverfahren. „Eine Verhandlung in einer anderen Leipziger Kanzlei habe ich schon hinter mir“, erklärte der Jurist am vergangenen Freitagabend, „und morgen kommen noch ein paar in Thüringen dazu.“

Andere Kollegen, die wie er für ihre Prozesse auf Reisen gehen, kennt Feuerabendt nicht. Dabei wäre das denen auch erlaubt. Auf seine Idee, Verhandlungen in anderen Städten durchzuführen, kam der Bayreuther schon vor Jahren. „Einen Angeklagten hatte ich mehrfach vorgeladen, aber er ist immer wieder nicht zur Verhandlung gekommen“, erzählte er. „Dann habe ich eben gesagt, jetzt komme ich zu Ihnen.“

In der Leipziger Nikolaistraße vertrat Detlef Grube, Fachanwalt für Verkehrsrecht, zwei Mandanten mit Geschwindigkeitsverstößen. Beide waren auf der Autobahn A9 bei Bayreuth zu schnell. Der erste Fall erledigte sich in wenigen Minuten. Grubes Mandant war 21 Stundenkilometer zu schnell, das macht laut Bußgeldkatalog 70 Euro und einen Punkt. Eigentlich. Denn der Leipziger Verkehrsanwalt argumentierte, die Fehlertoleranz, die vom gemessenen Wert abgezogen wird, sei beim eingesetzten Messgerät zu klein. Deshalb zog Richter Feuerabendt in seinem Urteil noch einen Kilometer pro Stunde ab. Übrig bleiben 20 Stundenkilometer zu schnell und siebzig Euro. „Damit kann mein Mandant gut leben“, sagte Grube, „denn der Punkt in Flensburg fällt weg.“

Nach gut 15 Minuten war die Sitzung des Amtsgerichts Bayreuth mitten in Leipzig wieder vorbei. Richter Egmont Feuerabendt reiste nach Weimar. Dort tagte sein Gericht am nächsten Tag – wieder in einer Kanzlei.

A.T.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

LVZ-Reportage zu Crystal Meth in Sachsen

Die große Multimedia-Reportage berichtet über Crystal-Abhängige, Suchtberater und Drogenfahnder. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr