Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Restaurant des Herzens beendet 20. Saison: Weniger Essen als im Vorjahr serviert

Restaurant des Herzens beendet 20. Saison: Weniger Essen als im Vorjahr serviert

Der milde Winter macht sich bemerkbar: In den vergangenen 32 Tagen hat das Restaurant des Herzens bedürftigen Leipzigern rund 5000 kostenlose Drei-Gänge-Menüs serviert.

Voriger Artikel
Rosenkrieg und gesiebte Luft: Immer mehr Schüler besuchen Leipziger Amtsgericht
Nächster Artikel
Nachwuchs im Zoo: Kleiner Lippenbär trollt bald durch Leipziger Gehege

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Restaurant des Herzens haben gestern in dieser Saison zum letzten Mal Essen an Bedürftige verteilt.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Das sind etwa tausend Essen weniger als im Vorjahr. Das milde Klima sei jedoch nicht alleiniger Grund, auch die gute wirtschaftliche Lage mache sich bemerkbar.

"Definitiv kann ich die Gründe allerdings nicht benennen", erklärte Marko Tiedke, Vorsitzender des Trägervereins Restaurant de Coeur. Die Mitarbeiter haben gestern die 20. Saison beendet, die trotz weniger Gästen gut verlief. "Wir haben viele Unterstützer und jede Menge Lebensmittelspenden erhalten. Darüber freuen wir uns sehr."

Vor allem aber sorgen die Ehrenamtlichen dafür, dass das Restaurant jeden Winter seine Tür öffnen kann. "Wir brauchen täglich rund sechs Mitarbeiter für die Küche und etwa zwölf bis 15 Mitarbeiter im Service", weiß Tiedke. Und täglich, das heißt auch zu Weihnachten. "Unser stärkster Feiertag war der 26. Dezember, da haben wir rund 350 Drei-Gänge-Menüs serviert."

Zu Silvester hingegen kamen weniger Besucher. "Da saßen hier nur etwa 70 Leute, das hat mich schon enttäuscht", erzählt Sabine Glinkowski. Sie ist die einzige Angestellte des Vereins, arbeitet seit 1999 für das Projekt. Ans Aufhören denkt die 63-Jährige nicht. "Eigentlich wollte ich in Rente gehen, doch alle haben mir gesagt, ich solle bleiben." Die Arbeit sei zwar sehr hart, zehn Stunden täglich stehe Glinkowski im Restaurant. "Doch mich kennen hier alle, und die meisten sind sehr dankbar. Zu Weihnachten habe ich von den Stammgästen einen Präsentkorb bekommen. So etwas rührt mich zu Tränen."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 07.01.2015

Josephine Heinze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr