Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Richard-Wagner-Verband und Vorsitzender Thomas Krakow im Jubiläumsjahr aktiv

Richard-Wagner-Verband und Vorsitzender Thomas Krakow im Jubiläumsjahr aktiv

Man könnte es doch glattweg vergessen: Es ist ja noch Richard-Wagner-Jahr. Nun ja, die Aktivitäten in der Geburtsstadt des Komponisten halten sich nach einer regelrechten Konjunktur bis zum 22. Mai dieses Jahres, als Wagners 200. Wiegenfest begangen wurde, nun im überschaubaren Rahmen.

Voriger Artikel
Leipziger SPD-Fraktion will sich für Erhalt von Sozialarbeiterstellen an Schulen einsetzen
Nächster Artikel
Neue Staufalle in der Leipziger City: LVB bauen ab Montag am Westplatz

Thomas Krakow (rechts) überreicht Igor Odinzow die Urkunde für die Ehrenmitgliedschaft im Richard-Wagner-Verband.

Quelle: Privat

Doch nach außen geschieht noch so manches, vor allem inszeniert vom hiesigen Richard-Wagner-Verband und dessen Vorsitzenden Thomas Krakow.

Jüngst besuchten Leipziger Wagnerianer erneut Königsberg, wohin Richard 1836 vor seinen Gläubigern geflüchtet war und wo er sogleich Minna Planert geehelicht hatte. Wagner, der Königsberger, wird heute in dieser Stadt verehrt, im wieder aufgebauten Dom, nun keine Kirche mehr, sondern Museum und Konzerthalle, erklingt ab und an auch seine Musik. Dafür setzt sich unter anderen Igor Odinzow ein. Der 82 Jahre alte Ex-Oberst der Sowjetarmee leitete einst den Wiederaufbau des im Krieg zerstörten Bauwerks und wacht nun darüber, was in und mit dem historischen Bauwerk geschieht. Für seine Taten auch für Wagner wurde Odinzow zum Ehrenmitglied des Leipziger Richard-Wagner-Verbandes befördert. Er befindet sich in illustrer Gesellschaft, solche Mitgliedschaft wurde auch schon der Sängerin Sigrid Kehl, dem Opernregisseur Joachim Herz und der Wagner-Enkelin Irena Lafferentz-Wagner zu teil.

Die Leipziger Wagner-Tour führte jüngst auch nach Brüssel. An der Landesvertretung Sachsen-Anhalt bei der Europäischen Union sprach Krakow über Richard, den Leipziger und Mitteldeutschen. Manch eine Bildungslücke konnte dabei geschlossen werden. Nur wenige wussten, dass dessen frühe Oper "Das Liebesverbot" 1836 am Stadttheater in Magdeburg seine, wenn auch wenig erfolgreiche, Uraufführung erfuhr. Das ist Geschichte, derzeit steht dieses Werk auf dem Spielplan der Leipziger Oper.

Richards dritter kultureller Brückenschlag: Auch in Leipzigs Partnerstadt Brünn ist der Komponist prominent. Wagnerianer aus Leipzig waren präsent, als am Janacek-Theater "Der fliegende Holländer", inszeniert vom slowakischen Regisseur Roman Polak, seine umjubelte Premiere hatte. "Tolles Finale, ein unglaublich attraktive und zudem gut singende Senta", heißt es.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 11.10.2013

Thomas Mayer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr