Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Richtfest fürs Forschungsgewächshaus
Leipzig Lokales Richtfest fürs Forschungsgewächshaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:41 21.03.2018
Über dem neuen Forschungsgewächshaus im Botanischen Garten der Uni wurde gestern die Richtkrone aufgezogen. Im Oktober soll es fertig sein. Quelle: Foto. Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig.

Beim Richtfest für das neue Forschungsgewächshaus im Botanischen Garten der Leipziger Uni in der Linnéstraße hat am Mittwoch die sächsische Landesregierung starke Präsenz gezeigt. Gleich zwei Kabinettsmitglieder waren zur Weihe des Rohbaus erschienen. Finanzminister Matthias Haß (CDU) dankte den Planern und ausführenden Firmen für die bisher geleistete solide Arbeit. Die Errichtung des Gebäudekomplexes mit seinen künftig rund 440 Quadratmetern Nutzfläche sei technologisch anspruchsvoll. Im Zusammenhang mit den Baukosten von 7,9 Millionen Euro verwies Haß rückblickend auf das große Investitionsprogramm für die Gebäude der Alma Mater. Seit 1991 seien rund 1,8 Milliarden Euro in den Hochschulbau an der Uni geflossen.

Seine für Wissenschaft zuständige Kabinettskollegin Eva-Maria Stange (SPD) erklärte, das Gewächshaus werde nach seiner Fertigstellung im Oktober als eine Art Bindeglied zwischen Untersuchungen im Freiland und im Labor fungieren: „Hier lassen sich dann im Kleinen die Wechselwirkungen in Ökoysystemen unter variabel einstellbaren Umweltbedingungen studieren.“ Dabei gehe es um zentrale Fragen der global bedrohten Artenvielfalt.

Nutzer des Gebäudes wird das von den Unis in Leipzig, Halle und Jena gemeinsam betriebene Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung sein. 2011 gegründet, hat die von Professor Christian Wirth geleitete Einrichtung inzwischen mehr als 200 Mitarbeiter. Zur Ausstattung des Gewächshauses gehören unter anderem zwölf teils durch Schleusen verbundene Anzuchtkabinen sowie Laboratorien. Für die Klimatisierung sorgen Hightech-Anlagen auf dem Dach und im Keller.

Von Mario Beck

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neue Ziele, mehr Flüge: Die Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden weiten mit dem Sommerflugplan ihre Angebote aus. Von Leipzig geht es dann auch direkt nach Dubai, Montenegro und Moskau in Russland.

23.03.2018

Ist bald Schluss mit den gefährlichen Manövern für Radfahrer auf der Magistrale Könneritzstraße? Der Stadtrat beauftragt die LVB, die gefährliche Situation an der Haltestelle Holbeinstraße endlich zu entschärfen.

21.03.2018

Der Leipziger Stadtrat diskutierte am Mittwoch Themen wie Kältebus, Entschärfung von Gefahrenstellen im Radverkehr und mehr. LVZ.de gibt einen Überblick zu den Entscheidungen. Vertagt wurde die Konzeption zur Alten Messe. Dort soll möglicherweise die Soccerworld der Verwaltung weichen.

21.03.2018
Anzeige