Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Roboter hilft bei Rehabilitation von motorischen Störungen

Leipziger Uni-Klinikum Roboter hilft bei Rehabilitation von motorischen Störungen

An der Tagesklinik für kognitive Neurologie des Leipziger Uni-Klinikums wird jetzt ein deutschlandweit einmaliges Robotersystem eingesetzt, mit dem sich die Ursachen für motorische Störungen nach Schlaganfällen präziser als bisher diagnostizieren lassen. Auch bei der Rehabilitation hilft das Hightech-Gerät.

Berhard Sehm (links) von der Tagesklinik für kognitive Neurologie am Uni-Klinikum erklärt die Funktionsweise des Exoskeleton-Roboters.
 

Quelle: Stefan Straube

LEIPZIG.  Das Gerät kommt aus Kanada, wird Exoskeleton-Roboter genannt und ist seit Kurzem in der Tagesklinik für Neurologie am Leipziger Uni-Klinikum (UKL) installiert. Deutschlandweit gibt es bisher nur dieses eine Exemplar des Hightech-Systems, von dem Patienten nach einem Schlaganfall profitieren. Denn mit seiner Hilfe können nach einem Hirnschlag auftretende motorische Störungen detailliert diagnostiziert und auf dieser Basis individuell zugeschnittene Folgetherapien geplant werden.

Hintergrund: Eines der häufigsten Handicaps nach einem Schlaganfall ist die dauerhafte Störung der Bewegungssteuerung auf einer Körperseite. Für viele Betroffenen ist es zum Beispiel eine fast unlösbare Herausforderung, mit einer derart beeinträchtigten Hand auf geradem Wege ein Wasserglas zu ergreifen. „Mit dem neuen Roboter können wir nun exakt testen, wo genau die Ursachen für die Einschränkungen beim einzelnen Patienten liegen“, erklärte Bernhard Sehm von der Tagesklinik, an der Experten des UKL und des Leipziger Max-Planck-Institutes für Kognitions- und Neurowissenschaften zusammenarbeiten. Es gibt mehrere Möglichkeiten, warum die Greifmotorik nicht richtig funktioniert: So kann der Lagesinn beeinträchtigt sein, wobei das Gefühl für die Position des eigenen Arms im Raum verloren geht. Oder aber die direkte Muskelansteuerung hat durch den Hirnschlag Schaden genommen. „Durch die robotergestützten Untersuchungen lassen sich dahingehend sehr differenzierte Rückschlüsse ziehen“, so Sehm.

Bei zehn Patienten wurde das aus mehreren Komponenten bestehende innovative Gerät bereits eingesetzt. Sie werden dabei auf dem Roboter platziert und die Arme auf zwei Schienen fixiert. Bei den folgenden Tests muss der Betreffende versuchen, die auf einem Display eingespielten Leuchtpunkte mit den Armen anzusteuern – entweder passiv nach den Vorgaben des Roboters oder aktiv. In letzterem Fall wird per Computer registriert, mit welchem Tempo das passiert und welche Abweichungen es von der korrekten Bewegungsrichtung gibt. Der Datenfundus dient nicht nur der Feindiagnostik, sondern ebenso den darauf aufbauenden Therapieplänen. Auch bei der Kontrolle des Behandlungsfortschrittes soll Exoskeleton zum Einsatz kommen – als Forschungsgerät mit klinischem Nutzen.

Von MARIO BECK

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr