Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Trotz Wut auf die Stadtverwaltung: Tausende Jecken ziehen durch Leipzig

Rosensonntag Trotz Wut auf die Stadtverwaltung: Tausende Jecken ziehen durch Leipzig

Zum 19. Mal ist der Leipziger Rosensonntagsumzug durch die Leipziger Innenstadt gerollt. Tausende schrill kostümierte Jecken waren mit dabei. Dabei wurde auch Kritik geäußert. Denn im Vorfeld waren sich nicht alle Seiten grün.

So bunt war der 19. Leipziger Rosensonntagsumzug.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Mit so zwiespältigen Gefühlen sind Leipzigs Karnevalisten sicher noch nie zu einem Rosensonntagsumzug angetreten. Um es vorwegzunehmen: Trotz Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt erlebte die 19. Ausgabe deutlich mehr Publikum als im Vorjahr.

Zehntausende Schaulustige säumten die Wegstrecke durch die City, ließen sich von Bonbon-Salven und etlichen Tanzeinlagen in beste Stimmung versetzen. Kaum ein Kind war zu sehen, das nicht als Einhorn, Löwe oder Hexe verkleidet dem Umzug begeistert winkte.

Tausende Narren sind am Sonntag zum traditionellen Rosensonntagsumzug durch Leipzig gezogen.

Zur Bildergalerie

Dennoch sah es in den Herzen Hunderter Mitwirkender, die den Karnevalshöhepunkt komplett ehrenamtlich gestalten, gar nicht fröhlich aus. „Sprechen Sie bloß nicht so laut – wir dürfen nur noch mit 70 Dezibel zu hören sein“, sagte ironisch Jürgen Kottenstein von der Pfarrgemeinde St. Gertrud in Engelsdorf, die seit Jahren die mächtigste Konfetti-Kanone zum Umzug beisteuert.

Hohe Auflagen der Stadt

„Die Auflagen der Stadt werden immer höher geschraubt“, so Verena Hesse, Präsidentin vom Grünauer Garneval Glub. „Dabei müssen wir alle Kosten selber tragen oder bei Sponsoren einwerben. Man hat den Eindruck, das Marktamt hat keinerlei Lust auf Fasching in Leipzig.“ Auch deswegen stand der Umzug unter dem Motto „Wir feiern bunt in Leipzigs Herzen – das lassen wir uns nicht verscherzen!“.

Allein die Sanitäterstation auf dem Markt koste 5000 Euro, sagte Zug-Cheforganisatorin Susanne Wendt. Das Sicherheitskonzept insgesamt noch mehr. Wegen des (zumeist blau-gelben) Konfettis gebe es ebenfalls zunehmend Probleme mit der Stadtreinigung.

Beschwerden von Anwohnern

„Und nur, weil sich wenige Anwohner über den Lärm beklagt haben, laufen jetzt tatsächlich Leute mit Dezibel-Messgeräten neben unserem Zug herum. Das ist doch ein schlechter Witz“, meinte die gestandene Karnevalistin. „Wir brauchen nur wenige Stunden am Sonntagnachmittag – und das auch nur einmal im Jahr.“

Im Ergebnis fuhren diesmal nur reichlich 20, jedoch toll geschmückte Wagen durch die City. Einige Teilnehmer hatten abgesagt, weil ihnen Aufwand und Kosten zu hoch wurden. Vorneweg rollte das Förderkomitee mit einem Protest-Wagen, dessen Schaubild forderte, den Leipziger Fasching weiter auf dem Markt zu feiern – und nicht etwa auf den tristen Wilhelm-Leuschner-Platz zu verlegen. Über diese Idee, die auch aus dem Rathaus stammen soll, können die Narren gar nicht lachen.

Auf der Markt-Bühne erhielt René Vetter, Präsident vom Faschingsclub Weidenhain, das „Goldene Wagenrad“ für den witzigsten Wagen überreicht. „Lasst euch nicht unterkriegen von all den Vorschriften!“, rief er ins Publikum. „Wie Leipzig Fasching feiert, ist spitze. Und zum 20. Rosensonntagsumzug im nächsten Jahr sollte OBM Jung mit vorneweg gehen!“

Jens Rometsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr