Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rückkehr mit Pauken und Trompeten - Innensanierung Mölkauer Kirche abgeschlossen

Rückkehr mit Pauken und Trompeten - Innensanierung Mölkauer Kirche abgeschlossen

Mit einem Festgottesdienst haben die evangelisch-lutherischen Christen in Mölkau gestern Nachmittag nicht nur das österliche Wunder der Auferstehung Jesu gefeiert, sondern auch das pünktliche Ende der Innensanierung ihrer Kirche.

Voriger Artikel
Hip-Hop-Fusion in Leipzig: Breakdancer duellieren sich auf der Alten Messe
Nächster Artikel
Leipzig Finanzbürgermeister stellt ersten Doppelhaushalt auf – „schwarze Null“ im Blick

Der Lack ist wieder drauf: Erstmals nach der Innensanierung trifft sich die Mölkauer Gemeinde wieder in ihrer Kirche.

Quelle: André Kempner

Die Wiederindienststellung des Gotteshauses - so die offizielle Bezeichnung für den feierlichen Akt - wurde von Leipzigs Superintendent Martin Henker und Pfarrer Jan Teichert geleitet. Letztgenannter ist gegenwärtig der einzige Geistliche im Evangelisch-Lutherischen Kirchspiel im Leipziger Osten, dem neben Paunsdorf und Sellerhausen-Volkmarsdorf auch die frisch fusionierte Kirchgemeinde Baalsdorf-Mölkau angehört.

Die Renovierungsarbeiten hatten Mitte vorigen Jahres begonnen. In ihrem Verlauf wurde die neobarocke Ausmalung des Sakralgebäudes aufgefrischt, wurden in mühevoller Detailarbeit das Kreuzgewölbe im Altarraum und ein wiederentdeckter Gurtbogen in ihre Originalzustände zurückversetzt. Außerdem galt das Augenmerk der Handwerker dem zuletzt arg ramponierten Fußboden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 145 000 Euro, zu einem Großteil finanziert aus Rücklagen der Gemeinde. "Wir sind zwar nicht der Flughafen Berlin-Brandenburg, aber auch wir sind teurer geworden. Allein die restauratorischen Arbeiten am Gurtbogen machen 10 000 Euro zusätzlich aus", sagte Dieter Schulze, Vorsitzender der Kirchgemeindevertretung. Was ihn tröstet und zugleich ein wenig stolz macht: Das Mehr an Ausgaben wird beinahe ausgeglichen durch stattliche Spenden von Gemeindegliedern und Gewerbetreibenden aus dem Ortsteil. Und dann gab es vor wenigen Tagen noch ein Osterei aus dem Hause Sparkasse Leipzig. Das kommunale Geldinstitut überwies einen Teil seiner Erlöse aus dem PS-Lotterie-Sparen nach Mölkau. Pfarrer Teichert und die Seinen freuen sich über satte 4000 Euro.

Die Rückkehr in die 400 Jahre alte Kirche erfolgte am Ostermontag gleichsam mit Pauken und Trompeten, denn Kantorin Cornelia Schneider hatte gemeinsam mit den Sängern ihres Chores, mit Solisten, Streichern, Bläsern und Paukisten eine anspruchsvolle Gottesdienstmusik einstudiert. So erklangen mit Herz und Stimme Choräle von Johann Sebastian Bach, die Arie "Ich weiß, daß mein Erlöser lebt" aus der Osterkantate von Georg Philipp Telemann und die Solo-Kantate "O fröhliche Stunden" von Dietrich Buxtehude.

Neu sind in der Kirche der Taufstein, eine Spielecke für Kinder und ein Friedensleuchter, geschaffen vom Leipziger Designer Frank Heublein. Den Anstoß, das Kunstwerk in Auftrag zu geben, gab Pfarrer Stephan Bickhardt, der bis Ende vorigen Jahres im Leipziger Osten Dienst tat. Als der Leuchter gestern erstmals Lichter von Gläubigen aufnahm, war dies das sichtbare Zeichen dafür, dass es am Mölkauer Dorfanger wieder einen freundlichen Ort der Besinnung gibt.

 

 

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 22.04.2014

Welters, Dominic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr