Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Rücksicht auf Familien und Berufstätige" - FDP will Öffnungszeiten in Schwimmhallen erweitern

„Rücksicht auf Familien und Berufstätige" - FDP will Öffnungszeiten in Schwimmhallen erweitern

Die FDP-Fraktion im Leipziger Stadtrat fordert längere Öffnungszeiten in Leipzigs Schwimmhallen. Damit wollen die Liberalen auch Familien und Berufstätigen größere Chancen auf die Nutzung einräumen.

Voriger Artikel
KWL arbeiten bis Dezember am Trink- und Abwassernetz in Gohlis-Süd
Nächster Artikel
Leipzigs Migrantenbeirat: Rück- und Ausblick am Ende einer Amtszeit

Die Schwimmhalle in Leipzig Nord ist saniert und besitzt fünf Bahnen.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Denn vier der acht städtischen Schwimmhallen sind an mehreren Tagen in der Woche vollständig geschlossen.

   

„Damit werden die Leipziger verprellt, die in Vollzeit arbeiten gehen – besonders Eltern, für die die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ohnehin ein andauernder Kraftakt ist", sagt FDP-Stadträtin Isabel Siebert und ergänzt: „Das ist für mich auch eine Frage der Gerechtigkeit. Wer mit seiner Arbeit dieses städtische Angebot finanziert, sollte auch eine Chance haben, es zu nutzen."

 

Die Mehrheit der Bäder hat unter der Woche in den arbeitnehmerfreundlichen Zeiten höchstens zehn Stunden pro Woche geöffnet. Die durchschnittliche Öffnungszeit beträgt in diesen Bereichen keine elf Wochenstunden – oder gerade einmal zwei Stunden pro Tag, so die FDP. „Die Vereine und Schulen, die die Hallen in den Schließzeiten nutzen, sollen das selbstverständlich auch weiter tun. Längere Öffnungszeiten und ein paar Bahnen, die deutlich öfter für normale Besucher offen bleiben, sollten mit ein bisschen gutem Willen vereinbar sein", sagt Siebert.

phpd40f5b5d19201402091838.jpg

Leipzig. In Leipzigs Schwimmhallen wird es vorerst wohl nicht mehr freie Bahnen für Berufstätige geben. Die zuständige Sportbäder Leipzig GmbH (SBL) erteilte einem entsprechenden Drängen der FDP-Fraktion eine klare Absage. Neben erhöhten Personalkosten hätten mehr freie Schwimmmöglichkeiten vor 8 Uhr und nach 17 Uhr vor allem erhebliche Einbußen beim Schul- und Vereinssport zur Folge.

Zur Bildergalerie

Die FDP-Fraktion erhofft sich von den veränderten Öffnungszeiten, dass noch mehr Leipziger vor allem nach dem Feierabend und an den Wochenenden die Schwimmhallen nutzen können. „Sport als Ausgleich zur Arbeit, für die körperliche Fitness und auch als gemeinsame Familienzeit hat einen hohen Stellenwert und sollte auch mit passenden Badeangeboten unterstützt werden – und zwar für jedermann. Die geforderte Ausweitung der Öffnungszeiten muss sicher auch aus Kostengründen gut abgewogen werden. Deshalb wollen wir von der Verwaltung erst einmal einen Kassensturz und konstruktive Vorschläge sehen", erklärt Siebert.

Insgesamt erhält die Sportbäder Leipzig GmbH einen Zuschuss von derzeit 5,225 Millionen Euro pro Jahr aus dem Stadthaushalt. Damit betreibt das kommunale Unternehmen acht Schwimmhallen, fünf Freibäder sowie ein Kinderfreibecken.

agri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr