Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales S-Bahn-Verkehr um Leipzig wird am Wochenende eingeschränkt
Leipzig Lokales S-Bahn-Verkehr um Leipzig wird am Wochenende eingeschränkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:17 12.04.2016
Die Bahn kündigt Einschränkungen im Bahnverkehr in und um Leipzig an.  Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Die Deutsche Bahn arbeitet am kommenden Wochenende vom 16. auf den 17. April an der Leit- und Sicherungstechnik der Stellwerkszentrale Neuwiederitzsch. Ab Samstagabend müssen sich Reisende auch in Leipzig auf Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr einstellen. Betroffen ist unter anderem der S-Bahn-Verkehr der Linien S1, S2, S3 und S5 sowie S5X.

Der Einschränkungen im Eisenbahnknoten Leipzig dauern von 20 Uhr am Samstagabend bis zum Sonntagmorgen, 6 Uhr, teilte die Bahn am Dienstag mit. Die S1 wird in dieser Zeit zwischen Leipzig-Stötteritz und Hauptbahnhof sowie bis zur Miltitzer Allee durch Busse ersetzt. Die S2 von Markkleeberg-Gaschwitz beziehungsweise Connewitz nach Dessau wird zwischen Rackwitz, Leipzig-Hauptbahnhof und Connewitz auf Schienenersatzverkehr umgestellt.

Das gilt auch für die Züge der S3 zwischen zwischen Halle-Hauptbahnhof, Schkeuditz, Leipzig-Hauptbahnhof und Connewitz. Auf den Linien S5 und S5X fahren zwischen Halle, Flughafen und Leipzig ebenfalls Busse.

Auch der Regionalexpress RE 13 von Magdeburg nach Leipzig ist betroffen. Änderungen gibt es ebenfalls für die Erfurter Bahn EB 22 und EBx 12 Leipzig-Gera zwischen Leipzig-Hauptbahnhof und -Knauthain.

In allen Fällen müssen die Reisenden mit geänderten und längeren Fahrzeiten rechnen, so die Bahn. Fahrräder und Kinderwagen können in den Bussen nur eingeschränkt transportiert werden. Informationen zu den Fahrplänen finden die Kunden im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten.

Von lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Fragen zur Fortbewegung in der Zukunft beschäftigt sich der Kongress „new mobility“, der am Dienstag auf der Leipziger Messe begonnen hat. In einer begleitenden Ausstellung stellt die Stadt Leipzig unter anderem das „Laternenparken“ vor, ein innovatives Ladesystem für Elektroautos.

12.04.2016

Wohnungseigentümer und Vermieter, die ihre Räume auf fünf Jahre an Flüchtlinge vermieten wollen, können bei der Stadtverwaltung auf eine zusätzliche Einmalzahlung von bis zu 5000 Euro hoffen.

12.04.2016

In Leipzig kann man prima leben. So schätzen 79 Prozent der Bürger ihre Stadt ein – noch mehr als im Jahr zuvor. Bei der Nennung drängender Probleme hat aber das Migrantenthema die Kitaplatz-Frage verdrängt.

12.04.2016
Anzeige