Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales SPD-Politiker Kolbe und Tiefensee gegen Heidelberger-Schließung in Leipzig
Leipzig Lokales SPD-Politiker Kolbe und Tiefensee gegen Heidelberger-Schließung in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 09.08.2014
Der frühere Leipziger Oberbürgermeister Wolfgang Tiefensee (SPD). Quelle: Andr Kempner
Anzeige
Leipzig/Berlin

Dies sei „eine schlechte Lösung“, sagten die Abgeordneten am Samstag. Sie forderten die Verantwortlichen der Heidelberger Druckmaschinen AG auf, aktiv nach tragfähigen Lösungen zu suchen.

Der Konzern hatte am Mittwoch das Aus für den Standort mit rund 220 Mitarbeitern bekanntgegeben. „Heidelberger ist für Leipzig nicht irgendein Unternehmen“, sagte Tiefensee. Es stehe auch für die Traditionen als Buchstadt und der Buchbindekunst. „Wer das Know-how, das hier vorhanden ist und durch eine exzellente Belegschaft umgesetzt wird, einfach aufgibt, handelt nicht nur leichtfertig, sondern auch unternehmerisch unklug.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Streben Leipziger Kliniken nach modernster Ausstattung ist ungebrochen - und gleicht wohl hier und da auch einem "Wettrüsten". Selbst Spezial-Kliniken tragen dazu bei, dass sich Leipzig zum Chirurgie-High-Tech-Standort mausert.

08.08.2014

Der Neubau der katholischen Kirche am Leipziger Ring weist seit Freitag ein Gerüst weniger auf. Der Turm ist fertig - und seine Fassade nun sichtbar. Rötlich leuchtet der Glockenträger in der Sonne.

08.08.2014

Zehn Jahre hat Peter Schwarz an seinem Erstling gearbeitet: Als Ergebnis legt er gleich ein dreibändiges Buch "Das tausendjährige Leipzig" vor. Der erste Teil erscheint am 22. September bei Pro Leipzig.

08.08.2014
Anzeige