Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales SPD und Linke im Stadtrat kritisieren geplante Stilllegung von Elfgeschosser in Leipzig-Grünau
Leipzig Lokales SPD und Linke im Stadtrat kritisieren geplante Stilllegung von Elfgeschosser in Leipzig-Grünau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:05 26.11.2012
Im Leipziger Stadtrat ist die geplante Stilllegung eines Elfgeschossers in Grünau auf Kritik gestoßen. Quelle: Christian Nitsche
Leipzig

„Vielmehr soll der Vorstand den Argumenten der eigenen Genossenschaftler, die eine Aufwertung des Standortes fordern, endlich folgen“, sagte SPD-Stadtrat Heiko Bär am Montag.  

Die Wogetra will 150 Wohnungen in der Breisgaustraße 67 bis 73 stilllegen – obwohl das Haus in dem Teil der Großsiedlung liegt, für die die Stadt vor fünf Jahren Abrisse kategorisch ausgeschlossen hat (LVZ berichtete). Die Strategie "Grünau 2020" lege eindeutig fest, „dass in den sogenannten Kernbereichen des Stadtteils die Aufwertung der Wohnquartiere finanziell unterstützt wird, Stilllegungen oder gar Abrisse von Wohnungen jedoch abgelehnt werden“, so Bär. Dies gelte auch für die Wohneinheiten der Wogetra in der Breisgaustraße.  

Durch die aktuellen Pläne werden nicht nur die unmittelbar Betroffenen, sondern letztlich alle Einwohner von Grünau verunsichert, argumentiert auch Sören Pellmann, Vorsitzender der Linksfraktion. Angesichts der anhaltenden Veränderungen in der Leipziger Bevölkerungsstruktur und des wachsenden Bedarfs an alten- und behindertengerechtem Wohnraum sei es nicht nachvollziehbar, wenn ausgerechnet solche Wohnungen still gelegt werden sollen. „Die Verantwortlichen in dieser Genossenschaft müssen sich stattdessen fragen lassen, weshalb diese Wohnungen nicht modernisiert wurden und wohin die Mieteinnahmen geflossen sind“, so Pellmann.

ic

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Grünau geht wieder die Angst um. Ausgelöst wird sie durch Pläne der Wohnungsgenossenschaft Transport (Wogetra). Nach Informationen der Leipziger Volkszeitung will sie 150 Wohnungen in der Breisgaustraße 67 bis 73 stilllegen.

26.11.2012

Die Akteneinsicht in der Affäre um die herrenlosen Grundstücke wird für die Leipziger Stadträte zum Spießroutenlauf. Wollen sie Einblick in die Unterlagen erhalten, müssen sie sich zu lebenslangem Stillschweigen verpflichten.

26.11.2012

Nach dem Adventskalendertest der Stiftung Warentest am Montag haben einige Verkaufsstellen in Leipzig begonnen, die von Giftstoffen betroffenen Produkte aus dem Angebot zu nehmen.

26.11.2012