Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
SPD und Linke im Stadtrat kritisieren geplante Stilllegung von Elfgeschosser in Leipzig-Grünau

SPD und Linke im Stadtrat kritisieren geplante Stilllegung von Elfgeschosser in Leipzig-Grünau

Im Leipziger Stadtrat ist die geplante Stilllegung eines Elfgeschossers in Grünau auf Kritik gestoßen. SPD- und Linksfraktion forderten die Wohnungsgenossenschaft Transport (Wogetra) auf, von der weiteren Reduzierung des Wohnungsbestandes Abstand zu nehmen.

Voriger Artikel
Elfgeschosser im Zentrum Leipzig-Grünaus wird stillgelegt - Anwohner wehren sich
Nächster Artikel
Empörung über Giftstoffe in Adventskalendern – auch Karstadt lässt Produkte herausnehmen

Im Leipziger Stadtrat ist die geplante Stilllegung eines Elfgeschossers in Grünau auf Kritik gestoßen.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. „Vielmehr soll der Vorstand den Argumenten der eigenen Genossenschaftler, die eine Aufwertung des Standortes fordern, endlich folgen“, sagte SPD-Stadtrat Heiko Bär am Montag.  

Die Wogetra will 150 Wohnungen in der Breisgaustraße 67 bis 73 stilllegen – obwohl das Haus in dem Teil der Großsiedlung liegt, für die die Stadt vor fünf Jahren Abrisse kategorisch ausgeschlossen hat (LVZ berichtete). Die Strategie "Grünau 2020" lege eindeutig fest, „dass in den sogenannten Kernbereichen des Stadtteils die Aufwertung der Wohnquartiere finanziell unterstützt wird, Stilllegungen oder gar Abrisse von Wohnungen jedoch abgelehnt werden“, so Bär. Dies gelte auch für die Wohneinheiten der Wogetra in der Breisgaustraße.  

Durch die aktuellen Pläne werden nicht nur die unmittelbar Betroffenen, sondern letztlich alle Einwohner von Grünau verunsichert, argumentiert auch Sören Pellmann, Vorsitzender der Linksfraktion. Angesichts der anhaltenden Veränderungen in der Leipziger Bevölkerungsstruktur und des wachsenden Bedarfs an alten- und behindertengerechtem Wohnraum sei es nicht nachvollziehbar, wenn ausgerechnet solche Wohnungen still gelegt werden sollen. „Die Verantwortlichen in dieser Genossenschaft müssen sich stattdessen fragen lassen, weshalb diese Wohnungen nicht modernisiert wurden und wohin die Mieteinnahmen geflossen sind“, so Pellmann.

ic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr