Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Sachsen-Anhalt stellt für Luftfahrtschau in Leipzig Bedingungen
Leipzig Lokales Sachsen-Anhalt stellt für Luftfahrtschau in Leipzig Bedingungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 02.05.2010
Anzeige
Magdeburg/Dresden/Leipzig

Das sagte Verkehrsminister Karl-Heinz Daehre (CDU) in Magdeburg. „Vorher muss klar sein, welche finanziellen Mittel zur Verfügung gestellt werden müssen.“ Das solle in den kommenden Tagen im Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft besprochen werden. Eine Sprecherin des sächsischen Wirtschaftsministeriums sagte, der Freistaat unterstütze eine Bewerbung des Airports „vorbehaltlos“.   

„Die Luftfahrtmesse wäre für Sachsen-Anhalt und Sachsen zweifellos eine gute Sache“, sagte Daehre. Aufwand und Nutzen müssten aber in einem vernünftigen Verhältnis stehen. „Für die Region Leipzig/Halle wäre es auf jeden Fall ein großer wirtschaftlicher Erfolg, die ILA auszurichten, und zwar nicht nur einmal 2012“, hieß es aus dem Dresdner Wirtschaftsministerium. Zum einen fließe Kaufkraft in die Region - die Berliner Messegesellschaft kam bei Berechnungen auf 160 Millionen Euro bei jeder ILA. Zum anderen könne die Luftfahrtschau Impulse für die mittelständische Luft- und Raumfahrtindustrie in Sachsen geben.   

Bislang ging die ILA alle zwei Jahre in Berlin-Schönefeld über die Bühne. Mit Betriebsbeginn des Airports Berlin Brandenburg International Ende 2011 ist dort aber kein Platz mehr. Der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie schrieb die ILA neu aus, die Entscheidung soll am 10. Mai fallen. Die Länder Berlin und Brandenburg wollen ein Gelände nahe Schönefeld mit Hilfe zweistelliger Millionenbeträge ausbauen. Auch die Flughäfen Hannover, Köln/Bonn, Stuttgart und Oberpfaffenhofen (Bayern) haben Interesse an der ILA signalisiert. Sachsen und Sachsen-Anhalt sind Hauptgesellschafter der Mitteldeutschen Airport Holding, die die meisten Anteile am Flughafen Leipzig/Halle hält.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Otto-Nuschke-Straße, Karl-Marx-Straße und Straße der Nationen - auch 20 Jahre nach der deutschen Einheit lebt die DDR in einigen Straßennamen Sachsens noch fort.

01.05.2010

Saisonauftakt im Leipziger Scheibenholz: Mehr als 10.000 Besucher werden am Samstag zum traditionellen Renntag am 1. Mai auf der Pferderennbahn erwartet. Nachdem das erste Rennen des Jahres am Ostersamstag wetterbedingt abgesagt werden musste, hofft der Leipziger Reit- und Rennverein Scheibenholz nun auf gutes Wetter und lukrative Wettumsätze.

30.04.2010

Ein ereignisreiches Wochenende steht der Messestadt bevor. Neben dem Festival „Leipzig. Courage zeigen.“ am Freitagabend und den Feierlichkeiten zum 1. Mai mit vielen Veranstaltungen, Kundgebungen und Aufzügen finden am Sonntag das LVZ-Fahrradfest auf dem Augustusplatz sowie das Fußballspiel zwischen dem 1. FC Lok und dem FSV Zwickau im Probstheidaer Bruno-Plache-Stadion statt.

30.04.2010
Anzeige