Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Sachsen unterstützt Ausbau des Tangentenvierecks in Leipzig
Leipzig Lokales Sachsen unterstützt Ausbau des Tangentenvierecks in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:39 02.06.2010
Anzeige
Leipzig

Wie die Landesdirektion Leipzig am Mittwoch mitteilte, stammen die Gelder aus dem Förderprogramm für Straßen- und Brückenbaumaßnahmen kommunaler Baulastträger des Freistaates Sachsen.

Das Tangentenviereck soll im Abstand von etwa einem bis zwei Kilometern zum Promenadenring entstehen und diesen sowie das Stadtzentrum entlasten. Außerdem besteht die Absicht, mit dem Ausbau im Nord-Bereich Leibnizstraße-Gerberstraße-Berliner Straße vorhandene Straßen neu zu gestalten. Der Bau soll im September dieses Jahres beginnen und etwa zehn Monate dauern.

Der geförderte Planungsbereich umfasst mit einer Länge von 640 Metern den Straßenzug Emil-Fuchs-Straße, ab dem Knoten Emil-Fuchs-Straße/Leibnizstraße, bis zum Knoten mit der Pfaffendorfer Straße. Hinzu kommt die Uferstraße bis westlich des Knotens Uferstraße/Löhrstraße.

Der Ausbau der Straße wird aufgrund des derzeit desolaten Zustands der Gehwege und der Straßendecke notwendig. Der Unterbau ist nicht ausreichend tragfähig. Bisher fehlen Radwege und Querungsmöglichkeiten ganz. Mit dem Neubau soll die Sicherheit sowie der Verkehrsfluss verbessert werden, insbesondere entlang der Emil-Fuchs-Straße, die bereits heute einen starken Anteil des Ost-West-Verkehrs von Leipzig aufnimmt.

Das Vorhaben beinhaltet den Ausbau der vorhandenen Fahrstreifen auf eine Breite von 3,25 Metern. Neben verschiedenen Baumaßnahmen soll auf der Nordseite auch ein separater Radweg zwischen Rosentalgasse und Löhrstraße entstehen. Somit werde es laut der Landesdirektion eine durchgehende Ost-West-Verbindung für Radfahrer geben.

Reik Anton

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als Griechenland sich im Elfmeterschießen durchsetzt, ist der Jubel riesig. Die Spieler laufen auf ihren Torhüter zu. Es bildet sich eine Traube im Tor der jungen Hellenen.

02.06.2010

Das Leipziger Verwaltungsgericht hat am Mittwoch entschieden, dass das Amphibienfahrzeug des Krystallpalast Varieté nicht auf dem Störmthaler See fahren darf. Wie das Gericht mitteilte, muss das Fahrzeug ohne die technische Zulassung der Schifffahrtsbehörde an Land bleiben.

02.06.2010

Die Leipziger Wohnungsgenossenschaften VLW, Unitas, Baugenossenschaft und Wogetra wollen in einer bundesweit einmaligen Studie berechnen lassen, welche wirtschaftlichen Effekte sie zugunsten der Kommune erzielen.

02.06.2010
Anzeige