Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsenbrücke: Jetzt gibt's einen Müllcontainer – Pfandsammler irritieren die Verwaltung

Sachsenbrücke: Jetzt gibt's einen Müllcontainer – Pfandsammler irritieren die Verwaltung

An der Sachsenbrücke tut sich was. Nachdem LVZ-Online über zurückgelassenen Müll als unerwünschte Nebenwirkung lauer Feier-Nächte berichtet hat, stellte die Stadtreinigung an der Brücke, Richtung Könneritzstraße, einen großen Müllcontainer auf.

Voriger Artikel
Vater der Leipziger „Löffelfamilie“ schuf auch Goethe-Spruch
Nächster Artikel
Ganz legal: Bauzaun für neue Leipziger Propsteikirche wird mit Graffiti besprüht

An der Sachsenbrücke haben Unbekannte Pfandbehälter angebracht.

Quelle: Evelyn ter Vehn

Leipzig. Allerdings: Die gern "vergessenen" Pfandflaschen gehören eigentlich nicht in den Abfall. Pfandsammler wurden jetzt selbst aktiv.

"Nur für Pfandsammler" steht in Graffito-Optik auf den beiden Behältern in Papierkorbgröße, die am Geländer der Sachsenbrücke angekettet sind. "Von uns kommen die Behälter nicht", sagt Ute Brückner, Sprecherin der Stadtreinigung Leipzig, auf Anfrage von LVZ-Online. Offenbar haben sich hier Menschen etwas einfallen lassen, die Pfandflaschen nicht im Müll, sondern wieder in Umlauf sehen wollen.

Die Unbekannten dürften mindestens die Zustimmung von 739 Leipzigern haben. So viele haben bis heute die Online-Petition "Pfand gehört daneben, Herr Jung" (LINK: http://www.change.org/de/Petitionen/leipzig-pfand-gehört-daneben-herr-jung) unterschrieben. Initiatorin Julia Niemeyer schließt sich damit einer bundesweiten Initiative an, die dafür wirbt, dass Pfandflaschen nicht in öffentliche Müllcontainer entsorgt werden.

phpfb207e2421201304222008.jpg

Leipzig. An der Sachsenbrücke tut sich was. Nachdem LVZ-Online über zurückgelassenen Müll als unerwünschte Nebenwirkung lauer Feier-Nächte berichtet hat, stellte die Stadtreinigung an der Brücke, Richtung Könneritzstraße, einen großen Müllcontainer auf. Allerdings: Die gern "vergessenen" Pfandflaschen gehören eigentlich nicht in den Abfall. Pfandsammler wurden jetzt selbst aktiv.

Zur Bildergalerie

Besser sollten die Flaschen an einem geeigneten Ort oder in einem extra Behälter neben den Containern entsorgt werden - wenn sie schon nicht einfach wieder mitgenommen werden. "Die einen gehen abends feiern und können es sich leisten, Dosen und Pfandflaschen in öffentliche Mülleimer zu werfen. Für die anderen sind 8, 15 oder 25 Cent viel Geld – sie nehmen es dafür sogar auf sich, den Müll zu durchwühlen und das Pfand wieder herauszuholen", heißt es in der Petition.

Für die Sammler sei das demütigend, gleichzeitig würden wertvolle Ressourcen verschwendet. Niemeyer will 2000 Unterzeichner finden um dann der Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) zu bewegen, Lösungen für das Pfandflaschen-Problem in der Stadt zu finden. Die Behälter an der Sachsenbrücke sind derweil ein ordnungspolitisches Problem. "Das Anbringen der Behälter war nicht mit uns abgestimmt", so die Stadtreinigung. Deshalb musste mit dem Verkehrs- und Tiefbauamt, zuständig für Brücken in Leipzig, entschieden werden, wie es damit weitergeht. Aus Verwaltungssicht gibt es derzeit nur eine saubere Lösung: Der Stadtordnungsdienst muss die Behälter wieder entfernen.

Evelyn ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr