Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Sächsische Polizei zeigt beim Tag der offenen Tür actionreichen Alltag
Leipzig Lokales Sächsische Polizei zeigt beim Tag der offenen Tür actionreichen Alltag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:04 04.06.2018
Ganz schön was los bei der sächsischen Polizei: Beim Tag der offenen Tür zeigten die Beamten, wie vermummte Demonstranten festgenommen werden. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

 Szenen wie aus einem Actionfilm erwarteten Besucher am Samstag beim Tag der offenen Tür bei der sächsischen Polizei, zu dem die Bereitschaftspolizei und die Polizeidirektion Leipzig in die Messestadt eingeladen hatten. Auf dem Gelände in der Dübener Landstraße zeigten die Beamten Interessierten, auf welche Mittel sie im Einsatz zurückgreifen – und wie Tatverdächtige dingfest gemacht werden.

Eine Menge Showeinlagen bekamen Besucher beim Tag der offenen Tür bei der sächsischen Polizei in Leipzig zu sehen – Wasserwerfer und Räumfahrzeug kamen unter anderem zum Einsatz.

Eröffnet wurde der Tag der offenen Tür mit der Landung des Polizeihubschraubers. Danach zeigten die Beamten, wie sie eine Demo im Zweifel mit Wasserwerfern und Räumfahrzeugen auflösen. Hier ging es richtig zur Sache, bekamen die Statisten eine ordentliche Ladung Wasser ab und die Zuschauer eine aufregende Performance zu sehen.

Reiterstaffel und Diensthunde vorgeführt

Wer wollte, konnte Fahrzeuge und Technik später genauer unter die Lupe nehmen oder sich informieren, welche Voraussetzungen Bewerber für den Job mitbringen müssen.

Mit dem Tag wolle man zeigen, dass „eine moderne und gut ausgerüstete Polizei täglich in der Stadt und im Freistaat für Sicherheit“ sorge, hieß es von Seiten der Polizei. Dass die Beamten nicht nur per pedes oder motorisiert unterwegs sind, bewiesen zudem die Reiterstaffel. Die Diensthunde konnten Besucher ebenfalls aus nächster Nähe kennen lernen. Mit Hüpfburg Kinderschminken und Torwandschießen wurde auch den jüngsten Besuchern einiges geboten, inklusive Probesitzen im Polizeiauto.

Von Gina Apitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Leipzig haben sich in diesem Jahr die tödlichen Unfälle von Radfahrern gehäuft. Der ADFC hält die Messestadt zwar für vergleichsweise fahrradfreundlich, fordert aber trotzdem Verbesserungen.

02.06.2018

Seit Freitag ist Leipzig im Stadtfest-Fieber: Zur 27. Auflage des Spektakels mit Musik und jeder Menge Rummel werden bis Sonntag etwa 300.000 Besucher erwartet.

02.06.2018

Bald beginnt in Leipzig das Bachfest. Doch Straßenmusiker dürfen in Teilen der Innenstadt nicht spielen. Die Stadt erließ ein Verbot.

02.06.2018
Anzeige