Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Samstag und Montag Demos in Leipzig – Legida marschiert im November wieder

Versammlungen in der Messestadt Samstag und Montag Demos in Leipzig – Legida marschiert im November wieder

Anmeldungen für mehrere Demonstrationen in Leipzig: Am Samstag will die Initiative „Rassismus tötet! Leipzig!“ durch die Stadt laufen, für Montag rufen unter anderem Grüne und Linke zu einer Demo auf. Anfang November hat Legida einen Aufmarsch angemeldet – zeitgleich zu einer linken Gruppe.

In Leipzig wollen vor allem linke Gruppen in den kommenden Wochen demonstrieren (Archivbild).

Quelle: Knofe

Leipzig. In der Messestadt haben für die kommenden Wochen mehrere Gruppen, Parteien und Initiativen Demonstrationen angemeldet: Bereits für Samstag liegt dem Ordnungsamt eine Versammlungsanmeldung der Initiative „Rassismus tötet! Leipzig!“ vor. Die Veranstalter wollen nach eigenen Angaben an den im Jahr 2010 vor dem Hauptbahnhof ermordeten Iraker Kamal K. und an alle Opfer rechter Gewalt gedenken. Die Demonstration startet mit etwa 500 Teilnehmern um 14 Uhr am Heinrich-Schütz-Platz und zieht bis rund 18 Uhr zur Richard-Wagner-Straße. Laut Ordnungsamt ist auf der Route mit kurzzeitigen Verkehrseinschränkungen zu rechnen.

Demonstrationen am Montag

Auch für Montag, den 24. Oktober sind in der Innenstadt mehrere Demos angemeldet: Ab 18 Uhr wollen die Veranstalter mit angemeldeten 1000 Teilnehmern vom Waldplatz in Richtung Markt ziehen, wo für 20 Uhr die Abschlusskundgebung geplant ist. Laut Ordnungsamt ist mit kurzzeitigen Verkehrseinschränkungen zu rechnen. Zu der Veranstaltung unter dem Motto „Sachsen ändern“ rufen unter anderem die Landesverbände der Grünen und der Linken, das Aktionsnetzwerk Leipzig nimmt Platz und die Konferenz Sächsischer Studierendenschaften auf.

In einer Erklärung prangern die Veranstalter die „Regierungsunfähigkeit der CDU-geführten Landesregierung“ an. „Statt Demokratie, Menschenrechte und Toleranz zu fördern und klare Position gegen Rassismus und Ideologien der Ungleichwertigkeit zu beziehen, hüllt sich die Landesregierung in Schweigen“, heißt es weiter.

Nach Angaben des Ordnungsamtes sind für Montag zudem mehrere kleinere Versammlungen angezeigt: darunter eine Kundgebung unter dem Motto „Leipziger Friedenswache – Leipzig gegen Krieg“ von 18 bis 20 Uhr auf dem kleinen Wilhelm-Leuschner-Platz und eine Veranstaltung von 15 bis 17 Uhr auf dem öffentlichen Fußweg im Bereich Dresdner Straße zu „sozialen Fragen in der Stadt Leipzig“. Zudem ist von 18.30 bis 19 Uhr ein Aufzug unter dem Motto „Montagsdemo – Weg mit den Hartz-Gesetzen! Für eine lebenswerte Zukunft weltweit!“ vom Nikolaikirchhof bis zum kleinen Willy-Brandt-Platz angemeldet.

Kostümdemo am 31. Oktober

Ein Woche später, am 31. Oktober ruft die Initiative „Antifaschistische Herzigkeit“ zu einer Kostümdemo „Spuk auf rechts“ auf, die um 17 Uhr an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTWK) starten soll. Den Veranstaltern gehe es dabei um "den Grusel der sich in Sachsen in Form von Rassismus abspielt". Daher wolle man kostümiert "die bösen Geister vertreiben".

Demonstrationen von Legida und linker Gruppe am 7. November

Auch für den ersten Montag im November sind in der Stadt mehrere Demonstrationen angemeldet. Nach Angaben des Aktionsnetzwerks „Leipzig nimmt Platz“ hat die Kampagne „A Monday Without You“ für den 7. November eine Demo unter dem Motto „Keine Sicherheit für Nazi-Schläger“ angemeldet, die um 18 Uhr am Südplatz starten soll.

Am selben Tag hat auch die fremden- und islamfeindliche Initiative Legida wieder eine Veranstaltung angezeigt. Die Rechtspopulisten wollen laut Ordnungsamt von 18.30 bis 22 Uhr  einen Aufmarsch unter dem Motto „Legida – Wir kommen wieder!“ mit Startpunkt Richard-Wagner-Platz durchführen. Auch für den 5. Dezember hat Legida eine Veranstaltung zur gleichen Uhrzeit angemeldet.

Die Demonstrationsrouten im Einzelnen:

„Rassismus tötet! Leipzig!“ am Samstag, 22. Oktober von 14 bis 18 Uhr, 500 Teilnehmer angemeldet

Heinrich-Schütz-Platz → Scharnhorststraße → August-Bebel-Straße → Kurt-Eisner-Straße → Karl-Liebknecht-Straße → Körnerstraße → Dufourstraße → Braustraße → Karl-Liebknecht-Straße → Peterssteinweg → Wilhelm-Leuschner-Platz → oberer Martin-Luther-Ring → Petersstraße → Grimmaische Straße → Reichsstraße → Schuhmachergäßchen → Nikolaikirchhof → Ritterstraße → Ritterpassage → Richard-Wagner-Straße.

„Sachsen ändern“ am Montag, 24. Oktober von 18 bis 20 Uhr, 1000 Teilnehmer angemeldet

Waldplatz (Auftaktkundgebung) → Jahnallee → Ranstädter Steinweg → Querung Goerdelerring  → Richard-Wagner-Platz (Zwischenkundgebung) → Goerdelerring  → Dittrichring  → Thomaskirchhof → Thomasgasse → Markt  (Abschlusskundgebung)

„Keine Sicherheit für Nazi-Schläger! - Rechte Strukturen offenlegen!“ am Montag, 7. November von 18 bis 21 Uhr, 200 Teilnehmer angemeldet

Südplatz (Sammlung und Auftakt) -> Karl-Liebknecht-Straße -> Peterssteinweg -> Wilhelm-Leuschner-Platz -> Querung Martin-Luther-Ring -> oberer Martin-Luther-Ring -> Petersstraße -> Markt -> Hainstraße -> Hainspitze -> Große Fleischergasse (Zwischenkundgebung) -> oberer Dittrichring -> Dittrichring, Ecke Käthe-Kollwitz-Straße (Zwischenkundgebung) -> Käthe-Kollwitz-Straße -> Thomasiusstraße -> Querung Jahnallee -> Leibnizstraße -> Leibnizstraße, Ecke Gustav-Adolf-Straße (Zwischenkundgebung) -> Hinrichsenstraße -> Tschaikowskistraße -> Feuerbachstraße -> Max-Planck-Straße -> Max-Planck-Straße, Ecke Friedrich-Ebert-Straße (Abschluss und Beendigung)

luc

Leipzig 51.339695 12.373075
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
LVZ-Reportage zu Crystal Meth in Sachsen

Die große Multimedia-Reportage berichtet über Crystal-Abhängige, Suchtberater und Drogenfahnder. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr