Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sanfter Einstieg in den Ernst des Lebens

Sanfter Einstieg in den Ernst des Lebens

Lehrjahre sind keine Herrenjahre - diese alte Weisheit bröckelt. Wer heute als Chef gute Lehrlinge finden und behalten will, sorgt am besten gleich ab dem ersten Tag dafür, dass sie sich wohlfühlen.

Voriger Artikel
Alevitischer Kulturverein demonstriert Sonntag im Leipziger Osten - Verkehrseinschränkungen
Nächster Artikel
NPD-Versammlung am Samstag in Leipzig unter Auflagen – kein Aufmarsch vor Moschee

Die neuen Azubis des Ratskellers beim Ausflug auf den Rathausturm: Wiliam Gretzschel, Nicholas David Steffens, Jan Kellner (hinten, von links) sowie Stefani Schäfer, Maria-Sophie Ahlgrimm und David Heßberg.

Quelle: Christian Nitsche

So wie Ratskeller oder Westin-Hotel das machen.

"Die Azubis können heutzutage auswählen, wer ihnen die besten Bedingungen bietet. Deshalb muss man sich was einfallen lassen", meint Ingo Winkler (51), Geschäftsführender Gesellschafter des Ratskellers. Er lud seine sechs neuen Azubi samt ihren Eltern zu einem Abend mit allem Zipp und Zapp ein: Sie bekamen eine kleine Führung durchs Neue Rathaus, stiegen mit Marktfrau Marlene auf den Rathausturm, setzten sich danach zum Essen zusammen, und spät abends ging es noch in die Kasematten. Das Büfett ließ keine Wünsche offen, mit Tranchieren, Flambieren, Kochen im Wok, Schokobrunnen und Cocktail-Mixen. "Die ersten zwei Tage sind zum sanften Empfangen gedacht. Wir wollen unseren Azubis zeigen, dass es bei uns schön ist und Spaß macht. Dass die Arbeit auch Stress ist, merken sie noch früh genug", sagt Winkler. Die Organisation des Abends übertrug er seinen älteren Lehrlingen aus dem zweiten und dritten Jahr.

Maria-Sophie Ahlgrimm, die einen Tag zuvor Geburtstag hatte, bekam von ihrem Chef auch gleich ein Geschenk überreicht - ein Cocktailbuch mit Widmung, von ihm sogar eigenhändig eingepackt. "Ich war völlig überrascht", meinte die 23-Jährige, die sich nach einem abgebrochenen Studium an der HTWK nun zur Restaurantfachfrau ausbilden lässt. Der "Ernst des Lebens" hat auch für Koch-Azubi David Heßberg begonnen, aber so ernst war die Sache gar nicht: Der 16-jährige brauchte sich nicht mal Bewerbungsstress zu machen. "Ich war hier zum Schülerpraktikum und wurde gleich angesprochen, ob ich im Ratskeller meine Ausbildung machen will."

Einen ähnlich sanften Empfang bereiten verschiedene Leipziger Hotels ihrem Nachwuchs. Die 13 jungen Leute, die im The Westin ins Berufsleben gestartet sind, bekamen eine Stadtführung und machten sich spielerisch mit verschiedenen Besteckteilen, Gläserformen, Tellergrößen und Serviettenfalttechniken vertraut. In Rollenspielen lernten sie sich gegenseitig kennen, auch die ersten Menüregeln und Kniggeweisheiten blieben nicht aus.

Rund 300 Azubis nehmen dieser Tage ihre Lehre in Leipzigs Hotellerie und Gastronomie auf. Aber selbst in guten Häusern sind noch Lehrstellen frei geblieben.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 17.08.2013

Kerstin Decker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr