Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Sanierung der Antonienstraße zusätzlich zum Brückenbau im Leipziger Westen geplant
Leipzig Lokales Sanierung der Antonienstraße zusätzlich zum Brückenbau im Leipziger Westen geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:24 25.03.2014
Zusätzlich zum Neubau der Antonienbrücken soll auch die Antonienstraße saniert werden. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Die Straße soll ab April 2015 für etwa drei Monate gesperrt werden. Der Umbau kostet 845.000 Euro, der Freistaat schießt voraussichtlich 530.000 Euro zu.

Laut Plan werden die Betontragschicht und der Straßenbelag komplett erneuert, neue Straßenbeleuchtung aufgestellt und Gehwege asphaltiert. 13 Bäume sollen gefällt und genau so viele in der Lützner Straße neu gepflanzt werden. Die Straßensperrung gehört zum Abriss- und Neubau-Projekt der beiden Antonienbrücken.

Krysta Brown

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch 100 Tage nach dem Start läuft noch längst nicht alles rund im Untergrund. Die Bahn kämpft beim Leipziger City-Tunnel und dem neuen Mitteldeutschen S-Bahn-Netz mit kleineren Pannen und Kinderkrankheiten, die auch die Fahrgäste zu spüren bekommen.

25.03.2014

Im Hinblick auf die im Mai stattfindende Kommunalwahl in Leipzig hat die FDP-Fraktion eine Abkehr vom „Leipziger Modell“ der flexiblen Mehrheiten gefordert. Einzelne Parteien sollten sich auf ein gemeinsames Programm einigen, um die Macht von Oberbürgermeister und Verwaltung zu reduzieren, so Vorsitzender Reik Hesselbarth am Dienstag.

25.03.2014

100 Tage ist der Leipziger City-Tunnel in Betrieb. Dementsprechend groß war die Erwartung vor der Bilanz, zu der die Deutsche Bahn am Dienstag Pressevertreter aus drei Bundesländern eingeladen hatte.

25.03.2014
Anzeige