Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Sanierung fast fertig: Holzhäuser Straße soll wieder freigegeben werden
Leipzig Lokales Sanierung fast fertig: Holzhäuser Straße soll wieder freigegeben werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:15 04.10.2017
Archivfoto Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Sechs Monate lang wurde auf der Holzhäuser Straße im Leipziger Stadtteil Stötteritz gebaut. Für mehr als sieben Millionen Euro entstanden dort zwischen Baumeyerstraße und Endhaltestelle unter anderem neue Fahrbahnen, Gleise, Fußwege, Trink- und Abwasserrohre. Nach den Herbstferien sollen die Baumaßnahmen nun weitgehend abgeschlossen sein. Die Kommune kündigte an, dass der Verkehr ab 16. Oktober wieder uneingeschränkt rollen kann.

Ursprünglich war die Freigabe bereits für Ende September geplant gewesen. „Unerwartete Schwierigkeiten mit dem Baugrund, die Umverlegung von Medienkabeln und die Überprüfung und Einbindung bisher nicht erfasster Hausanschlüsse hatten jedoch bereits im Mai für Verzögerung gesorgt. Zusätzliche Bauleistungen machten die Verschiebung des Freigabetermins auf den 16. Oktober unumgänglich“, hieß es dazu am Mittwoch aus dem Neuen Rathaus.

Nach Vorplanungen und Verlegung von Abwasserleitungen vor mehr als einem Jahr war die Holzhäuser Straße dann ab Mitte März 2017 auf einer Länge von 570 Metern komplett für den Verkehr gesperrt worden. Auch die Straßenbahnhaltestellen „Kolmstraße“ und „Stötteritz, Holzhäuser Straße“ konnten nicht angefahren werden.

Inzwischen sind auch die Haltepunkte behindertengerecht saniert worden und können bereits ab 13. Oktober wieder genutzt werden. Nach Freigabe der Strecke sollen bis Anfang Dezember auch noch 32 neue Bäume sowie Stauden als Ersatz für die während der Bauarbeiten gefällten 36 Bäume gepflanzt werden, heißt es.

Von mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Türen auf! Zum siebten Mal lud die „Sendung mit der Maus“ am Dienstag wissbegierige Kinder ein, hinter die Kulissen zu schauen. Wer an elf Stationen in Leipzig „Sachgeschichten live“ erlebte, traf die Maus mit etwas Glück persönlich, ebenso Ralph Caspers, den Moderator der ARD-Sendung.

04.10.2017

Falls nicht noch ein Wunder geschieht, wird die ehemalige Propsteikirche in der Leipziger Emil-Fuchs-Straße bald abgerissen: Obwohl sie unter Denkmalschutz steht. Verschiedene Fachleute begehren jetzt gegen das Ende für einen außergewöhnlichen DDR-Bau auf.

06.10.2017

Tausende Schuhe in Pink auf dem Augustusplatz – was war das denn? Der Verein „Haus Leben“ setzte mit dem Pink Shoe Day ein farbenfrohes Zeichen gegen Brustkrebs und warb für mehr Vorsorge und Information.

03.10.2017
Anzeige