Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Sanierung in Grünau: Umleitungen und Sperrungen im Leipziger Westen
Leipzig Lokales Sanierung in Grünau: Umleitungen und Sperrungen im Leipziger Westen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:54 11.04.2016
Vorboten der Bauarbeiten: Bereits im März rückten schon einmal Bagger an der Kreuzung von Straße am See und Lützner Straße an. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Im Leipziger Stadtteil Grünau müssen sich Verkehrsteilnehmer ab Montag, den 18. April, auf Behinderungen einstellen. Dann beginnt die Sanierung der Straße am See, die die Lützner Straße im Norden mit der Ratzelstraße im Süden verbindet. Am östlichen Ufer des Kulkwitzer Sees wird dann nicht nur der Fahrbahnbelag ausgetauscht, sondern sollen auch die Straßenbeleuchtung und Ampeln erneuert sowie die Bushaltestellen „Straße am See“ und „Am kleinen Feld“ behindertengerecht ausgebaut werden.

Für die Arbeiten sind mehrere Phasen geplant. Wie das Rathaus am Montag mitteilte, ist im August 2017 mit dem Abschluss zu rechnen. Dann werden etwa 1,5 Millionen Euro investiert worden sein.

Zum Auftakt rücken die Bagger an der Kreuzung von Straße am See und Lützner Straße an. Die Straße am See wird dann nur in Richtung Ratzelstraße befahrbar sein. Außerdem bleibt die Großmiltitzer Straße für mehrere Wochen gesperrt, ab Anfang Juni wird sie zumindest wieder als Einbahnstraße in Richtung Miltitz geöffnet.

Auch die Lützner Straße wird von den Arbeiten betroffen sein. Ab Juni können Autos auf der Magistrale nur noch stadtauswärts fahren. Richtung Innenstadt führt die Umleitung über die Straße am See und die Ratzelstraße. Währenddessen werden die Busse der Linie 65 örtlich umgeleitet, die Linie 62 fährt in Richtung Böhlitz-Ehrenberg über Ratzel- und Kiewer Straße.

Der Kreuzungsbereich an der Lützner Straße soll nach Angaben des Verkehrs- und Tiefbauamtes Mitte Juli fertig saniert sein. Dann schließt sich der Abschnitt der Straße am See bis zur Binzer Straße an. Das Wohngebiet in unmittelbarer Nähe wird dann nur über die Ratzelstraße zu erreichen sein.

Nach aktuellem Stand wird die dritte Strecke bis zur Zschampertaue im November 2016 abgeschlossen sein. Erst im nächsten Jahr finden die Arbeiten ein Ende: Als vierter und letzter Abschnitt ist die Sanierung der Kreuzung Ratzelstraße geplant. Mit Verkehrseinschränkungen, zu denen das Rathaus zu einem späteren Zeitpunkt weitere Informationen veröffentlichen will, ist hier vor allem in den Sommerferien 2017 zu rechnen.

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leipziger Schüler sind im Großen und Ganzen glücklich mit ihrem Leben in der Messestadt. In einer aktuellen Studie geben 72 Prozent der Befragten an, „sehr zufrieden“ zu sein.

11.04.2016

Nach den rechtsradikalen Ausschreitungen am 11. Januar im Leipziger Stadtteil Connewitz sind bei einer Spendenaktion 40.000 Euro für betroffene Ladeninhaber zusammengekommen. Ihre Geschäfte waren bei der Attacke in der Wolfgang-Heinze-Straße zum Teil stark beschädigt worden.

Lange stand die Sanierung des historischen Capa-Hauses an der Jahnallee auf der Kippe. Im März wurde es schließlich wiedereröffnet. Jetzt erinnert eine Fotoausstellung an den Namensgeber Robert Capa und das Kriegsende 1945.

11.04.2016
Anzeige