Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Sanitärtrakt der Sporthalle Paunsdorf wird renoviert
Leipzig Lokales Sanitärtrakt der Sporthalle Paunsdorf wird renoviert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:18 10.11.2015
In der Paunsdorfer Sporthalle werden im kommenden Jahr neue Sanitäranlagen installiert. (Symbolbild) Quelle: Volkmar Heinz
Leipzig

Der sanitäre Bereich der Sporthalle Paunsdorf wird im kommenden Jahr renoviert. Dafür werden rund 506.000 Euro in die Hand genommen, gebaut werden soll von Juni bis Dezember 2016. Die Planungen sehen die Installation einer Behindertentoilette, eines barrierefreien Eingangs sowie die einer Alarmanlage vor. Dies beschloss die Verwaltungsspitze am Dienstag auf Vorschlag von Baubürgermeistern Dorothée Dubrau (parteilos) und Sozialbürgermeister Thomas Fabian (SPD).

„Nachdem wir die Halle bereits saniert haben, können wir mit den jetzt geplanten Maßnahmen im Sanitärbereich die Bedingungen für die Schüler und alle anderen Nutzer weiter verbessern“, erklärte Fabian. „Durch die Umsetzung den aktuellen Standards genügenden Brand- und Rauschutzmaßnahmen sichern wir den Sporthallenstandort langfristig und machen ihn behindertengerecht“, ergänzte Baubürgermeistern Dubrau.

Für das Projekt seien Fördermittel in Höhe von 202.000 Euro beantragt worden, hieß es. Die im ehemaligen Wohnkomplex Heiterblick stehende Dreifeld-Sporthalle wurde 1987 in Plattenbauweise errichtet. Sportvereine, die Theodor-Körner-Grundschule sowie die Oberschule Paunsdorf zählen zu den Nutzern des Gebäudes. Vor Ort befindet sich zudem auch der Jugend- und Freizeitreff „Crazy“.

Von boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Wettbewerbsdruck im Handel nimmt zu: Eine rückläufige Bevölkerung in Sachsen, eine Zunahme der Verkaufsfläche, ein wachsender Online-Handel, ein verändertes Einkaufs- und Mobilitätsverhalten – das sind die im Handelsatlas Sachsen 2015 beschriebenen Trends, die die drei sächsischen Industrie- und Handelskammern am Dienstag veröffentlichten.

10.11.2015

Ursprünglich sollte das Bürgerbegehren „Privatisierungsbremse“ in Leipzig längst durchgeführt sein. Denn rund 26 000 Leipziger haben es unterzeichnet. Doch die Stadt Leipzig erkennt es nicht an – jetzt wird im Verwaltungsgericht um die Zulassung gestritten.

10.11.2015

Am Anfang steht immer eine visionäre Idee. Bis sie zur Marktreife entwickelt ist, braucht es einen langen Atem, durchgearbeitete Nächte und die ständige Suche nach Finanzierungsquellen. Die LVZ stellt Gründer vor, die mit ihrem Startup auf dem Weg zum „richtigen“ Unternehmen sind. In dieser Folge: die Firma Juniko, die Eltern hilft, ihren Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz durchzusetzen.

10.11.2015