Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Schätzen Sie mal“: DDR-Show wird in Leipzig von Jörg Pilawa neu produziert

Fürs ARD-Nachmittagsprogramm „Schätzen Sie mal“: DDR-Show wird in Leipzig von Jörg Pilawa neu produziert

Ein Fernsehklassiker startet neu durch: Ab Mitte Juni zeigt die ARD zehn neue Folgen der DDR-Quizshow „Schätzen Sie mal!“, die immerhin 23 Jahre für Spaß und Spannung sorgte. Die Aufzeichnungen laufen bis Sonnabend in der Leipziger Media City. Neuer Moderator ist Jochen Schropp, produziert wird die Show von Jörg Pilawa.

Für das neue „Schätzen Sie mal!“ wurde extra ein neues Studio in der Leipziger Media City gebaut. Moderator Jochen Schropp (rechts) und Produzent Jörg Pilawa versprechen flotte und heitere Unterhaltung.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Wie viele Menschen waren schon auf der Raumstation ISS? Wie viel Gold steckt in einer Olympia-Goldmedaille? Wie viele Schuhe besitzt eine bayerische Frau? Wie viele Leute laufen zu Hause gern nackt herum? Schätzen Sie mal...! Der gleichnamige Quiz-Klassiker aus dem DDR-Fernsehen erlebt gerade seinen zweiten Frühling: Bis Sonnabend werden in der Leipziger Media City insgesamt zehn Folgen von „Schätzen Sie mal!“ aufgezeichnet – diesmal für die ARD. Durchgelüftet, frisch und flott wirken die 45-minütigen heiteren Wissensshows, die ab 16. Juni im Nachmittagsprogramm des Ersten laufen.

Die Idee zur Wiederbelebung der Quizsendung, die immerhin von 1974 bis 1997 für Spannung und Spaß im Osten sorgte, hatte Torsten Amarell vom MDR. Deutschlands Quiz-König Jörg Pilawa bekam in einer Ausschreibung mit seiner Firma „Herr P.“ den Zuschlag als Produzent. Der 51-Jährige ist nicht traurig, dass er die Doppelbelastung als Produzent und Moderator nicht selbst stemmen muss. Sondern dass er den Zuschauern ein neues, sympathisches junges Gesicht präsentieren kann: Jochen Schropp (38), Schauspieler und TV-Moderator („Promi Big Brother“), konnte sich im Casting gegen sechs Konkurrenten durchsetzen. Für Schropp ist es ein Wiedersehen mit Leipzig nach mehr als zehn Jahren – 2006 spielte er in einer Folge von „In aller Freundschaft“ mit, damals war er der Sohn eines Patienten der Sachsenklinik.

So wie früher DDR-Moderator Lutz Hoff, trifft nun auch Jochen Schropp in jeder Sendung auf die drei Kandidaten X, Y und Z. Sie bekommen Fragen aus dem Alltag, aus Wissenschaft und Technik oder zu kuriosen Rekorden gestellt und sollen die Lösungen schätzen, ohne dass Antwortmöglichkeiten vorgegeben werden. Die jeweils 100 Zuschauer werden mit Abstimmungsgeräten einbezogen. Die Kandidaten bleiben nicht anonym – im Laufe der Sendung stellt sich heraus, dass jeder von ihnen einen besonderen Beruf oder ein besonderes Hobby hat.

„Schätzen Sie mal!“ wurde seinerzeit im Fernsehstudio Chemnitz produziert. „Ein geniales Format, weil sich doch jeder ständig fragt: Wie hoch, wie weit, wie schnell...?“ findet Jörg Pilawa. Er kannte die Show von früher, hat sich jetzt noch einmal viele alte Folgen angeschaut. „Damals waren das reine Lexikon-Fragen. Wir trauen uns heute viel mehr“, verspricht er mehr Witz und Unterhaltung. Der neue Moderator kannte das Original nicht, hat sich aber damit auseinander gesetzt und bezeichnet sich generell als Fan von Quizshows. „Die Kandidaten haben Lust drauf und das Publikum ist sehr liebenswürdig“, sagt er – das mache ihm selbst viel Spaß und er lerne ständig Neues dazu.

In den zehn Folgen wird die Show zeigen können und müssen, ob sie sich gegen die bisherigen Zoo-Sendungen im Nachmittagsprogramm behaupten kann. Danach gibt es hoffentlich den Auftrag, weitere Folgen in Leipzig zu produzieren.

Von Kerstin Decker

Voriger Artikel
Mehr aus Lokales
  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das WGT lockte auch 2017 Fans der Schwarzen Szene aus der ganzen Welt nach Leipzig. Wir zeigen einen Rückblick in Fotos, Videos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr