Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 0 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schauspieler Ralf Möller verewigt sich mit rotem Edding auf weißer Wand

Restaurant „Falco“ Schauspieler Ralf Möller verewigt sich mit rotem Edding auf weißer Wand

Hollywood übertrifft sich gegenseitig in der 27. Etage des Westin-Hotels: Nach George Clooney hat jetzt auch Ralf Möller seinen schriftlichen Gruß an der weißen Wand hinterlassen. Direkt über dem von Clooney.

Hollywoodstar Ralf Möller (hinten rechts) besucht die Küchentruppe des Leipziger Zwei-Sterne-Restaurants „Falco“ um Patron Peter Maria Schnurr (hinten, Mitte).

Quelle: privat

Leipzig. Der „Koch des Jahres“ ist zurück am Herd: Peter Maria Schnurr (46)


aus dem Restaurant „Falco" im Westin-Hotel, ist nach der Winterpause wieder voller Tatendrang. Er und sein gesamtes Team hoffen, dass der deutsche Hollywoodstar Ralf Möller bald sein Versprechen wahr macht und im ersten Quartal wiederkommt. Das hatte der „Gladiator“ jedenfalls im November angekündigt, als er mit seiner Freundin im Falco essen war. Der Ex-Bodybuilder ließ sich mit einer Portion Fleisch verwöhnen, seine Freundin mit Fisch. „Ein cooler Typ, und er war bei uns super happy. Mich freut es, dass solche Leute hierher kommen“, sagt der Küchenkünstler.

Ralf Möller hinterlässt einen schriftlichen Gruß an der Wand im „Falco“

Ralf Möller hinterlässt einen schriftlichen Gruß an der Wand im „Falco“

Quelle: privat

Peter Maria Schnurr neben dem Gruß von George Clooney

Peter Maria Schnurr neben dem Gruß von George Clooney.

Quelle: André Kempner

An Möllers Besuch erinnert ihn jeden Tag der Spruch, den der Schauspieler mit dickem rotem Edding im Küchengang an die weiße Wand geschrieben hat: „Peter, Gratulation! Du bist der wahre Gladiator!“ – denn wenige Tage zuvor war Schnurr vom Gault Millau zum „Koch des Jahres 2016“ gekürt worden. Möller schrieb seinen Gruß direkt über den von George Clooney, der im April 2013 im „Falco“ zu Gast war. Hollywood übertrifft sich gegenseitig in der 27. Etage, könnte man sagen.

Von Kerstin Decker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Rückblick auf die LVZ-Autorenarena auf der Leipziger Buchmesse 2017. Alle Gespräche noch einmal ansehen! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen multimedialen Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. Im zweiten Teil geht es in die ehemalige Maschinenfabrik vonn Philipp Swiderski. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr