Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Schauspielerin Ingeborg Krabbe wird in Leipzig beerdigt
Leipzig Lokales Schauspielerin Ingeborg Krabbe wird in Leipzig beerdigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 04.04.2017
Die Trauerfeier für die Schauspielerin am Montag in Berlin. Quelle: Imago
Anzeige
Leipzig

Die Schauspielerin Ingeborg Krabbe wird in ihrer Geburtsstadt Leipzig beerdigt. Es sei eine Beisetzung im engsten Familienkreis geplant, sagte ihr langjähriger Agent Marc Rosenberg am Dienstag. Krabbe war am 17. März im Alter von 85 Jahren gestorben. Am Montag hatten Familie und Weggefährten bei einer Trauerfeier in Berlin Abschied von der Film- und Theaterschauspielerin („In aller Freundschaft“, „Rentner haben niemals Zeit“) genommen. Die „Bild“-Zeitung berichtete, Krabbe werde auf dem Leipziger Südfriedhof ihre letzte Ruhe finden. Sie soll in einer Urne beigesetzt werden.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Freistaat steigt der Anteil der Senioren. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes war 2015 jeder vierte Sachse 65 Jahre oder älter. In Leipzig ist die Quote geringer.

04.04.2017

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) fordert flexiblere Arbeitszeiten für die Gastronomie. Es gehe dabei nicht um eine Ausweitung der gesetzlichen Höchstarbeitszeit, betont Sachsens Dehoga-Präsident Axel Hüpkes.

04.04.2017

Björn Steiger Stiftung übergab am Montag einen Baby-Notarztwagen für die Stadt Leipzig und die drei Projektpartner Klinikum St. Georg, Universitätsklinikum und Herzzentrum. Das Hightech-Spezialmobil soll künftig insbesondere für einen sicheren und schonenderen Transport von Frühchen eingesetzt werden.

04.04.2017
Anzeige