Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Schildbürgerstreich“: Stolpersteine in Leipzig nach Verlegung ausgegraben

In der Humboldtstraße „Schildbürgerstreich“: Stolpersteine in Leipzig nach Verlegung ausgegraben

Nur wenige Stunden nachdem am Mittwoch in Leipzig zehn Stolpersteine feierlich verlegt wurden, sind diese schon wieder entfernt worden.

Stolpersteine für eine jüdische Familie, die von den Nationalsozialisten deportiert und ermordet wurde. (Archivfoto)
 

Quelle: dpa

Leipzig.  Nur wenige Stunden nachdem am Mittwoch in Leipzig zehn Stolpersteine feierlich verlegt wurden, sind diese schon wieder entfernt worden. „Wir haben die Steine erst heute Morgen um 10 Uhr zusammen mit Schülern verlegt, dann kamen am Nachmittag Bauarbeiter und haben die Steine wieder ausgegraben“, erklärte der frühere Thomaskirchen-Pfarrer Christian Wolff gegenüber LVZ.de. Die Mahnmale in der Humboldtstraße 2 sollen an die Familie Affenkraut erinnern, die vor der Machtergreifung der Nationalsozialisten an dieser Stelle wohnte, dann nach Auschwitz deportiert und dort ermordet wurde.

Die Stolpersteine wurden von den Bauarbeitern vorerst wieder entfernt.

Die Stolpersteine wurden von den Bauarbeitern vorerst wieder entfernt.

Quelle: André Kempner

Grund für die Entfernung der Stolpersteine ist die Erneuerung des Fußweges vor dem Wohnhaus im Zentrum-Nordwest – die offenbar auch schon länger geplant war, aber nicht bis zur Leipziger Arbeitsgruppe „Stolpersteine“ durchgesteckt wurde. „Es gab da offenbar ein Kommunikationsproblem bei der Stadtverwaltung“, sagte Sprecher Achim Beier. Wie seit Jahren üblich, sei die Verlegung mit dem Amt für Stadtplanung abgestimmt gewesen. Dass kurze Zeit später dann allerdings ein Bautrupp anrückt, um diese wieder zu entfernen, ist laut Beier zumindest ein „kleiner Schildbürgerstreich“.

Zum Glück hätten die Arbeiter aber gewusst, was sie dort auf dem Fußweg vorgefunden haben. „Sie haben die Lage fotografiert, haben die Steine gesichert und uns versprochen, sie bis zum Wochenende auch genauso wieder auf den Fußweg zu bringen“, sagte Beier. Für künftige Verlegungen von Stolpersteinen in der Messestadt müsse die Abstimmung mit der Kommune aber verbessert werden. „Wir machen das ja schon viele Jahre, vielleicht hat sich da beim Amt auch etwas zu sehr Routine eingeschlichen“, so der Sprecher der Arbeitsgruppe „Stolpersteine“ weiter.

Von mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr