Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Schleußig hat die jüngsten Einwohner - Wenigste Geburten in Hartmannsdorf
Leipzig Lokales Schleußig hat die jüngsten Einwohner - Wenigste Geburten in Hartmannsdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 23.09.2010
Anzeige

Hier gab es nur jeweils neun Entbindungen. Das sind einige Ergebnisse aus dem am Donnerstag von der Stadt vorgestellten Ortsteilkatalog. Der mehr als 300 Seiten starke Band, den das Amt für Statistik und Wahlen vorgelegt hat, porträtiert die zehn Stadtbezirke und 63 Ortsteile Leipzigs.

Mit Tabellen und Grafiken vergleichen die Rathausmitarbeiter die Daten zu Altersentwicklung, Arbeitsmarkt oder dem Wohnungsbestand. Außerdem haben die Stadtangestellten Informationen zur Infrastruktur, etwa zu Kindertagesstätten, Arztpraxen oder Sportanlagen, aufgeführt.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_4569]In 46 Ortsteilen ist die Bevölkerungszahl im vergangenen Jahr gestiegen. Die meisten Zuzüge gab es mit 3463 in der Südvorstadt. Allerdings, so fanden die Fachleute heraus, sind dort im selben Zeitraum auch 3157 Menschen wieder weggezogen. Beim relativen Wanderungssaldo haben dagegen Zentrum-Ost (plus 54,1 Neubewohner pro 1000 Einwohner), Eutritzsch (plus 46,9) und Lindenau (plus 43,1) die Nase vorn.

Die Statistiker nahmen außerdem die Beschäftigungszahlen genau unter die Lupe: In Volksmarsdorf sind demnach 21 Prozent aller Erwerbsfähigen ohne Beschäftigung. In weiteren sieben Ortsteilen sind mehr als 15 Prozent der Bürger als arbeitslos registriert. Auf der anderen Seite verzeichnen die Ortsteile Grünau-Siedlung, Heiterblick, Plaußig-Portitz, Burghausen-Rückmarsdorf, Zentrum-Nordwest und Baalsdorf eine Arbeitslosenquote von weniger als fünf Prozent.

Und noch etwas errechneten die Experten: Die meisten privaten Autos sind in Burghausen-Rückmarsdorf zugelassen. Dort kommen auf 1000 Einwohner 571 Wagen. Die wenigsten Fahrzeuge sind in Volkmarsdorf mit 201 je 1000 Einwohner registriert.

Weitere Details aus dem Katalog lassen sich im Internet unter der Adresse www.leipzig.de/statistik unter Veröffentlichungen abrufen. Den gedruckten Katalog können Interessenten beim Amt für Statistik und Wahlen, Burgplatz1, Zimmer 228, erwerben. Er kostet 25 Euro.

mro

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bunt soll eine Stadt sein, und Schüler des Ostwald-Gymnasiums leisteten am Donnerstagmorgen ihren Beitrag dazu. Unter der Leitung ihrer Kunstlehrerin Anke Nowatius gestalten 13 jungen Leute eines Kunstkurses einen Teil des Bauzauns am Wilhelm-Leuschner-Platz neu.

23.09.2010

Ein kurzes Flackern, schon war der Computer aus und die Kaffeemaschine versagte ihren Dienst. Ein „leittechnischer Fehler" hat im Zentrum-Süd und Teilen der Südvorstadt am Mittwochmorgen für einen kurzen Stromausfall gesorgt.

23.09.2010

Herr Bundespräsident, Frau Bundeskanzlerin: Der Kommentar zu diesen eindrucksvollen und soeben gesehenen Bildern könnte lauten: In einer Weise, wie es die Weltgeschichte noch nicht gesehen, hat das Volk in Deutschland seine Revolution gemacht.

23.09.2010
Anzeige