Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schließung der Grubehalle: Ulbigs Entscheidung hat alle überrascht

Asylunterkunft Schließung der Grubehalle: Ulbigs Entscheidung hat alle überrascht

Die Asylunterkunft in der Leipziger Ernst-Grube-Halle wird geschlossen. Von der Entscheidung erfuhren Betreiber und Helfer erst aus den Medien. Die Mitarbeiter sind nun verunsichert, denn Alternativangebote gibt es bislang nicht.

Derzeit leben noch etwa 50 Flüchtlinge in der Erstaufnahmeeinrichtung in der Ernst-Grube-Halle. Bald werden auch die letzten Feldbetten abgebaut.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. In der Leipziger Grubehalle wissen die Helfer nicht, wie es weitergehen soll. Am Donnerstag hatte Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) verkündet, dass die Erstaufnahmeeinrichtung in der kommenden Woche geschlossen werden soll. Die Johanniter, welche vor Ort als Betreiber engagiert sind, erfuhren erst aus den Medien von der Entscheidung.

Wieland Keller, dem zuständige Regionalvorstand der Johanniter, lag am Freitagmorgen noch keine Kündigung seitens der zuständigen Landesdirektion vor. „Es hatte sich im Vorfeld abgezeichnet, dass es da Veränderungen geben wird“, erklärte er gegenüber LVZ.de. Informiert war der Betreiber aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Dies geschah erst im Laufe des Freitags. „Wir haben zum 31. März eine Kündigung.“ Es bestehe ein großes öffentliches Interesse an der Nutzung von Hallen wie der am Sportforum, so die Behörde. Bislang wird in Leipzig jedoch nur die Ernst-Grube-Halle geräumt. Weitere Außerbetriebnahmen seien bislang nicht geplant, so Jana Klein Sprecherin der Landesdirektion.

Wie geht es weiter mit den Helfern?

Schon am Donnerstag, nach Bekanntwerden der Räumung, machte sich unter den Helfern Unmut breit. Besonders die Kommunikation des von Ulbig geführten Innenministeriums stieß auf Kritik. Wie es für die Betroffenen weitergehen würde, war zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar.

Johanniter-Regionalchef Keller erklärte, dass er gegenüber den Helfern noch keine verbindliche Aussage machen konnte. Er wies aber darauf hin, dass die Verträge der Mitarbeiter bis zum 31. März laufen. „Das sind unsere am besten eingearbeiteten Leute. Wir haben natürlich ein Interesse daran, sie zu halten.“ Die Organisation werde nun versuchen, ihre Helfer in anderen Objekten einzusetzen. Konkrete Zusagen seitens der Landesdirektion Sachsen gibt es jedoch bislang nicht.

Bis die Ernst-Grube-Halle wieder der Universität übergeben werden kann, sind noch einige Arbeiten nötig. So müssten zunächst temporäre Einbauten wie Trennwände sowie das Küchenzelt und die auf dem Vorplatz aufgestellten Container entfernt werden. „Die im Vorfeld von manchen befürchtete Totalsanierung wird aber nicht nötig. Das bewegt sich alles im Rahmen“, so Keller.

Von Johannes Angermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr