Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Schließungen und Neueröffnung – Erziehungs- und Familienberatung jetzt in Lindenau
Leipzig Lokales Schließungen und Neueröffnung – Erziehungs- und Familienberatung jetzt in Lindenau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 18.05.2010
Anzeige
Leipzig

Sozialbürgermeister Thomas Fabian (SPD) eröffnete den neuen Standort am Dienstag. Er erklärte: „Wir freuen uns, dass wir jetzt dem Bedarf nach Familienberatung in Lindenau und den angrenzenden Stadtbezirken in hellen, freundlichen Räumen nachkommen können.“ Mit dem Lindenauer Standort werde eine bedeutsame Lücke in Leipzigs Beratungslandschaft geschlossen.

Unter dem Leitsatz „Wir helfen Eltern, Kinder zu verstehen – Wir helfen Kindern, Eltern zu verstehen“ versuchen vier Psychologen sowie zwei Sozialpädagogen in allen Lebenslagen weiterzuhelfen. Neben individuellen und familiären Probleme beraten die Experten zudem bei Erziehungsschwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten von Kindern und Jugendlichen. Auch Entwicklungsrückstände, Konfliktsituationen, Scheidungsprobleme und Fragen zu Adoption und Pflegekindern können thematisiert werden.

Termine können flexibel vereinbart werden, gleichzeitig sind Beratungen in Kindertageseinrichtungen und Schulen möglich. Neu hinzu kommen Gruppenangebote. Die erste Mädchengruppe zur Festigung sozialer Kompetenzen richtet sich an Heranwachsende zwischen neun und elf Jahren.

Im Stadtbezirk Alt-West ist fast jeder zehnte Bewohner zwischen 12 und 20 Jahren alt. „Dass das Beratungsangebot in Lindenau gut platziert ist, zeigt der Anteil Rat suchender Familien aus den Stadtbezirken Alt-West und Südwest“, so das Leipziger Sozialdezernat. Im Jahr 2009 kam jeder vierte Hilfesuchende aus diesem Gebiet.

Die städtische Beratungsstelle in Lindenau ist wochentags jeweils ab 7.30 Uhr geöffnet. Montag, Mittwoch und Donnerstag sind die Experten bis 15.30, Freitag bis 13 Uhr vor Ort. Am langen Dienstag sind Termine bis 18 Uhr möglich.

Die durch die Fusion wegfallenden Beratungsstandorte in Gohlis (Elsbethstraße 19-25) und Grünau (Breisgaustraße 53) sollen durch andere Einrichtungen kompensiert werden. Der Caritasverband Leipzig berät in der Grünauer Liliensteinstraße 1 Familien und deren Angehörige. In Gohlis kümmert sich der freie Träger Plan L in der Breitenfelder Straße 2 um soziale Probleme und Anliegen.

Christiane Lösch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der entscheidende Tipp zur Aufklärung des Skandals um die Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL) kam aus Liechtenstein. In dem Fürstentum war ein Konto für Bestechungszahlungen eingerichtet worden, auf dem jetzt 3,7 Millionen Euro liegen.

17.07.2015

das ist das doppelsinnige Motto einer Charity-Aktion in Leipzig. Am 5. Juni hat das Projekt Premiere. Mit einem Spendenlauf sollen Gelder für den Kampf gegen Krebs gesammelt werden.

18.05.2010

Die Leipziger Straßenbahn-Instandhalter von der Firma Iftec haben einen prestigeträchtigen Auftrag an Land gezogen: Sie modernisieren für die Münchner Verkehrsbetriebe in den nächsten beiden Jahren 50 Straßenbahnzüge.

18.05.2010
Anzeige