Volltextsuche über das Angebot:

-4 ° / -10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schlussspurt am Bayerischen Bahnhof: Vorm Portikus entsteht ein Stadtplatz

Schlussspurt am Bayerischen Bahnhof: Vorm Portikus entsteht ein Stadtplatz

Schlussspurt am Bayerischen Bahnhof: An der Ecke Straße des 18. Oktober/Arthur-Hoffmann-Straße soll eine "Steinerne Spitze" entstehen. Gemeint ist damit ein neuer Stadtplatz, der den Zugang zur City-Tunnel-Station Bayerischer Bahnhof einfassen soll.

Leipzig. Wie das Areal gestaltet werden soll, hat den Planern nicht unerhebliches Kopfzerbrechen bereitet. Denn das Gelände ist zur Kreuzung hin abschüssig und die Denkmalschützer bestanden darauf, dass an dem historischen Geländeniveau nichts verändert wird. Der Grund: Passanten des Bayerischen Platzes sollen weiterhin die gewohnte Blickbeziehung haben, durch die der denkmalgeschützte Portikus des Bayerischen Bahnhofs zur Geltung kommt. "Der ursprüngliche Gestaltungsplan wurde schon vor über zehn Jahren erstellt", berichtet Michael Jana, amtierender Leiter des Verkehrs- und Tiefbauamts. "Er wurde jetzt noch einmal überarbeitet, weil sich inzwischen die Gegebenheiten ringsum etwas verändert haben."

Gemeint ist damit insbesondere die Verlegung von zwei Straßenbahnhaltestellen dicht an die "Steinerne Spitze". Damit Passanten optimal zwischen Straßenbahnen und S-Bahnen im Untergrund wechseln können, wurde auf die ursprünglich recht schmalen Wege vor dem Portikus verzichtet und ein Stadtplatz konzipiert, über den Passanten aus fast allen Richtungen zur Tunnel-Station gelangen können.

Leipzig. Schlussspurt am Bayerischen Bahnhof: An der Ecke Straße des 18. Oktober/Arthur-Hoffmann-Straße soll eine "Steinerne Spitze" entstehen. Gemeint ist damit ein neuer Stadtplatz, der den Zugang zur City-Tunnel-Station Bayerischer Bahnhof einfassen soll.

Zur Bildergalerie

Auch das Regenwasser-Problem wurde neu durchdacht. Denn das Tunnel-Eingangsbauwerk liegt deutlich unter dem normalen Geländeniveau und ist deshalb bei extrem starken Regenfällen besonders gefährdet. Deshalb hat die Deutsche Bahn für ihren Stationszugang ein Sicherungskonzept erarbeitet. Zu ihm gehört nicht nur eine wasserdichte Absperrung des Zugangs der Untergrundstation, sondern auch ein Regenrückhaltebecken, das sich unter der Grünfläche befindet, die an der Straße des 18. Oktober entsteht.

Neu geschaffen werden auch einige Wegebeziehungen auf dem Areal. So wird vor dem Portikus ein Weg angelegt, der die Straße des 18. Oktober mit der Arthur-Hoffman-Straße verbindet. Er führt direkt am Portikus entlang und bindet den Eingangsbereich des Gasthofes Bayerischer Bahnhof an. "Der Portikus wird auch vom Steinernen Platz erreichbar sein", betont Jana. "Links und rechts des Tunnelzugangs werden ebenfalls Wege zu ihm führen." Die Grünflächen werden von einer umlaufenden kleinen Mauer eingefasst, die als Sitzmauer dienen soll. Weil das Gelände an der Straße des 18. Oktober besonders abschüssig ist, werden dort auslaufende Stufen integriert.

Außerdem ist vorgesehen, die Wände des Tunnelzugangs mit Rankpflanzen zu begrünen. 15 Fahrrad-Bügel für insgesamt 30 Fahrräder werden aufgestellt, zehn Eichen auf dem Areal gepflanzt. "Die Kosten der Gestaltung sind im Baubudget des City-Tunnels enthalten", sagt Jana. "Wenn die Arbeiten fertig sind, wird der Platz Eigentum der Stadt."

Wie berichtet, werden die Bauarbeiten vom Berliner Projektsteuerer Deges durchgeführt, der auch den Bau des City-Tunnels gemanagt hat. "Ziel ist, bis Ende Oktober die Arbeiten abzuschließen", sagt Jana. "Im Herbst sollen die letzten Pflanzen in die Erde kommen."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 09.09.2014

Andreas Tappert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr