Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Schneeleopard Askar ist tot – letztes Jungtier der Drillinge im Zoo Leipzig eingeschläfert
Leipzig Lokales Schneeleopard Askar ist tot – letztes Jungtier der Drillinge im Zoo Leipzig eingeschläfert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 17.09.2012
Askar, der junge Schneeleopard im Leipziger Zoo, ist am Montag gestorben. Quelle: Zoo Leipzig
Anzeige
Leipzig

Bis dahin hatte sich das Jungtier gut entwickelt, seine ersten Impfungen bekommen und die Mutterstube bereits verlassen.

In den vergangenen Tagen aber hatte der Schneeleopard kontinuierlich an Gewicht verloren, war abgeschlagen und mehrfach behandelt worden. Sein Allgemeinzustand verschlechterte sich dann am Montag stündlich, hieß es in einer Mitteilung des Leipziger Zoos. Deshalb sei die Entscheidung, ihm Leiden zu ersparen, unausweichlich gewesen.

„Wir sind uns bewusst, dass die sensiblen Jungtiere bis zum Alter von drei Monaten eine kritische Phase durchleben. Dennoch sind wir sehr traurig und enttäuscht, auch das letzte Jungtier des Wurfes verloren zu haben“, sagte Zoodirektor Jörg Junhold. Die beiden Schwestern von Askar waren bereits Ende August gestorben. Eine Obduktion soll nun auch die genaue Todesursache des Männchens klären.

Komplikationen können in den ersten drei Lebensmonaten der Jungtiere plötzlich auftreten und zum Tod führen, erklärte Zoo-Sprecherin Maria Saegebarth. Die Zucht der Raubtiere im Leipziger Zoo soll dennoch weitergehen. „Schneeleoparden gehören zu den stark gefährdeten Tierarten und sind vom Aussterben bedroht. Deshalb ist ihre Zucht in Zoos sehr wichtig“, sagte sie.

ic

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch in diesem Sommer wurde unterm Leipziger Himmel fleißig geschwommen und geplanscht. Die verlängerte Saison lockte bis zum vergangenen Freitag über 100.000 Badegäste in die Freibäder der Stadt, teilte die Sportbäder Leipzig GmbH am Montag mit.

17.09.2012

Zwischen der Bundesstraße 6 und der Weißen Elster im Nordosten Leipzigs wird derzeit der neue Heidegraben ausgehoben. Wie die Stadtverwaltung am Montag mitteilte, haben die Arbeiten bereits Anfang September begonnen.

17.09.2012

Im Hinblick auf die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro wird das Ergometriezentrum am IAT Leipzig flächenmäßig verdoppelt. „Dank des neuen Baus können wir unsere Untersuchungsbasis für die seit 2008 neu am Institut aufgenommenen Sportarten Rudern, Radsport und Sportschießen sowie für die langfristig kooperierenden Ausdauersportarten qualitativ und quantitativ verbessern“, sagte Professor Arndt Pfützner, Direktor des Institut für Angewandte Trainingswissenschaft (IAT), am Montag beim Richtfest in Leipzig.

17.09.2012
Anzeige