Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schneematsch in Leipzig – Der Winteranfang fällt ins Wasser

Es wird wärmer Schneematsch in Leipzig – Der Winteranfang fällt ins Wasser

Der Herbst war zu warm - und auch der Winter beginnt mild. Der Schneefall vom Samstagvormittag war nur eine Episode. Wegen der Glätte auf den Straßen ließen die Autofahrer Vorsicht walten. Das warme Wetter ist keine Episode sondern Ausdruck eines langfristigen Trends zur Klimaerwärmung.

Quelle: dpa

Leipzig. Zum meteorologischen Winteranfang am 1. Dezember ist kein Frost-Wetter in Sicht. „In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen werden Tageswerte von fünf bis sechs Grad erwartet. In den Nächten bleibt es mit ein bis zwei Grad weitgehend frostfrei“, sagte Meteorologe Jens Oehmichen vom Deutschen Wetterdienst in Leipzig. Das letzte Novemberwochenende sollte zunächst jedoch nasskalt und stürmisch werden - und auf den Straßen teils auch glatt. Am Samstagvormittag setzte in Leipzig leichter Schneefall ein, der bis zum Mittag in Regen überging.

Trotz der Rutschgefahr gab es in der Messestadt am Samstag kein erhöhtes Unfallaufkommen. Ganz im Gegenteil: „Wir hatten heute weniger Unfälle als an anderen Tagen“, fasste Jack Dietrich, erster Polizeihauptkommissar und Polizeiführer, die Lage auf den Straßen zusammen. Erfahrungsgemäß würden die Autofahrer beim ersten Schnee besonders vorsichtig fahren. Diese Vorsicht ließe jedoch rasch nach, wenn die Menschen sich an das Wetter gewöhnt hätten, so Dietrich.

Der meteorologische Herbst – vom 1. September bis Ende November – war in der Region mit durchschnittlich acht bis neun Grad ein Grad zu warm. „Aber es gab schon wärmere Herbstwerte, beispielsweise das Jahr 2006 mit einer Durchschnittstemperatur von 11 bis 12 Grad für die Monate September, Oktober und November“, sagte Oehmichen. Beim Niederschlag und der Sonnenscheindauer lag der diesjährige Herbst mit 120 bis 150 Liter Regen je Quadratmeter und rund 300 Sonnenstunden in der Norm.

Wärmerekorde in Leipzig, Jena und auf dem Brocken

Dennoch gab es für den November 2015 auch einige Rekorde. „Mit 19,5 Grad wurde in Leipzig für einen 7. November ein neuer Wärmerekord aufgestellt, der alte Rekord mit 17,3 Grad stammt aus dem Jahr 1997“, sagte der Meteorologe. „In der Station Jena Sternwarte wurden an diesem Tag sogar 21,3 Grad gemessen, damit wurde der alte Rekord mit 20,4 Grad aus dem Jahr 1955 geknackt.“ Für den Brocken sei am 3. November ein neuer Wärmerekord für den Monat November erreicht worden - 19,8 Grad. Bisher war der 6. November 2011 mit 18,9 Grad der wärmste November-Tag.

Ein Indiz für die Klimaerwärmung sei der Vergleich der 30-jährigen Langzeitmittel für den meteorologischen Herbst. Zwischen den 60-er Jahren und heute betrage beispielsweise die durchschnittliche Erwärmung für Leipzig zwei zehntel Grad, für Erfurt fünf Zehntel und für Dresden ein zehntel. Zudem werden meist Wärmerekorde und seltener Kälterekorde gebrochen.

lvz/joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr