Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schock für Connewitz: Neue "Horror"-Baustelle bringt wochenlange Straßensperrung

Schock für Connewitz: Neue "Horror"-Baustelle bringt wochenlange Straßensperrung

Einen Schock lösten die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) bei vielen Connewitzern aus, als sie ihre Pläne für die am 18. Juli startenden Gleisbauarbeiten in der Bornaischen Straße vorstellten.

Voriger Artikel
"Beeindruckendes Interesse": Historikerin Rena Molho zur Jüdischen Woche in Leipzig
Nächster Artikel
Etwa 300 Menschen zeigen bei Demo in Leipzig Solidarität mit Protesten in der Türkei

Wegen Bauarbeiten muss die Bornaische Straße in Leipzig-Connewitz wochenlang gesperrt werden.

Quelle: Volkmar Heinz

Weil die Bornaische vom 12. August bis zum 8. September für den Autoverkehr gesperrt wird und vom 22. Juli bis zum 25. August dort auch keine Straßenbahnen fahren können, bezeichneten Zuhörer das Vorhaben als "Horror" und "Katastrophe".

"Wir muten Ihnen viel zu", räumte LVB-Experte Matthias Lietze ein, als er jetzt in der Grundschule Connewitz über das Projekt informierte. Denn die LVB müssen die fast völlig verschlissenen Gleise zwischen Eckstein- und Prinz-Eugen-Straße dringend erneuern und die Kommunalen Wasserwerke bringen zuvor im Untergrund mehrere Ver- und Entsorgungsleitungen auf Vordermann. Auch die Haltestellen Klemm- und Hildebrandstraße werden behindertengerecht gestaltet sowie in der Klemmstraße der Verknüpfungspunkt zwischen Straßenbahn, Bus und S-Bahn ausgebaut. Auch am Wiedebachplatz erneuern die LVB vom 15. Juli bis 8. September Gleise. Und im Straßenbahnhof Dölitz beginnen vorbereitende Abbrucharbeiten für eine Neugestaltung. Die Haltestelle Pfeffingerstraße wird aus Finanzierungsgründen wahrscheinlich erst im Jahr 2015 modernisiert.

php20130625200202f6a4f71e72.jpg

Die Linie 11 wird in Lößnig enden, die Linie 10 nach Markkleeberg-West (Mitte) umgeleitet. Der Autoverkehr soll durch die Meusdorfer Straße rollen.

Quelle: Quelle LVB

Ratlose Connewitzer wollten wissen, wo sie mit ihren Autos fahren können, wenn die Bornaische Straße wochenlang unpassierbar ist. Die vorgeschlagene Umleitung über die Meusdorfer Straße funktioniere nicht, weil diese zugeparkt sei, hieß es. "Es gibt aber keine anderen geeigneten Straßen in dieser Gegend", erwiderte Lietze.

Ältere wollten wissen, wie sie zum Supermarkt kommen, um sich Lebensmittel zu kaufen. Die Straßenbahn falle ja wochenlang aus. "Dafür richten wir eine Quartiersbuslinie Q mit einem kleinen Bus von Typ Sprinter ein", entgegnete Lietze. Dieser werde mit bis zu 15 Personen im Halb-Stunden-Takt durch Connewitz fahren und verfüge auch über eine Rampe für Rollstuhlfahrer.

Mehrere Connewitzer forderten ein größeres Fahrzeug und einen dichteren Fahrtakt. Nur so könne der Bedarf gedeckt werden, hieß es. Lietze: "Häufigere Fahrten sind nicht möglich, denn der Bus kommt nicht schneller durch die Baustelle." Ein großer Bus würde gar nicht durchkommen.

Andere Zuhörer wollten wissen, ob die Gleisschleife an der Klemmstraße so aufwendig ausgebaut wird, damit dort künftig die Straßenbahnlinie 9 wenden und Markkleeberg abgehangen werden könne. Dies sei diskutiert worden, erklärte Sikora. "Aber das wird definitiv in diesem Jahr nicht passieren." Die LVB wollen noch detailliert informieren, die Buslinien 70 und 79 verkehren mit Umleitung.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 26.06.2013

Andreas Tappert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr