Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales „Schüler lesen Zeitung“: Jubiläums-Projekt startet am 19. September 2016
Leipzig Lokales „Schüler lesen Zeitung“: Jubiläums-Projekt startet am 19. September 2016
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:48 23.05.2017
Sie sind zwar Lehrer, aber auch sie sind wichtige Partner im Projekt „Schüler lesen Zeitung“, das am 19. September startet.  Quelle: Foto: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Insgesamt 7052 Acht- und Neuntklässler aus dem gesamten Verbreitungsgebiet der Leipziger Volkszeitung (LVZ) starten am 19. September ins Seminar „Schüler lesen Zeitung“. Am Montag informierten sich knapp 50 Lehrerinnen und Lehrer in der LVZ-Kuppel beim Auftaktnachmittag über die Inhalte des Angebots. Zwölf Wochen lang spielt die LVZ mit ihren verschiedenen Verbreitungskanälen eine besondere Rolle im Unterricht. Sie wird in verschiedene Fächer eingebunden. Die Aktion organisiert die LVZ zusammen mit der Agentur „Pro Media Wolff“. Als Partner außerdem dabei sind die Energieunternehmen Mitgas, Mibrag und Vattenfall sowie der Papierhersteller Stora Enso.

„Es ist ein kleines Jubiläum“, erklärte Wolfgang Schmidt vom LVZ-Marketing mit Blick auf die 25. Auflage von „Schüler lesen Zeitung“. In diesem Vierteljahrhundert hat sich das Projekt weiterentwickelt – zuletzt mit immer größerer Wucht. Das Thema Medienkompetenz spielt heute eine viel größere Rolle, betonte Petra Wolff von „Pro Media Wolff“. Wegen der heftigen Veränderungen im Mediennutzungsverhalten komme Projekten dieser Art eine große Verantwortung zu, sagte Roman Schulz von der Leipziger Bildungsagentur, die „Schüler lesen Zeitung“ von Beginn an unterstützt. „Immer mehr junge Leute sind in einer zweiten Medienlandschaft unterwegs, sie informieren sich gar nicht mehr über ,normale’ Kanäle.“

Bei dem nun wieder neu startenden Projekt geht es deshalb nicht einfach nur um Zeitung – sondern auch um den Wert von journalistischer Arbeit und sachlicher Auseinandersetzung. Es geht um Recherche-Grundsätze, um die kritische Prüfung und Gewichtung von Nachrichten. Also um alles das, was journalistische Beiträge von ungeprüft konsumierten und verbreiteten Nachrichten in vielen sozialen Netzwerken unterscheidet.

Von Björn Meine

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einer deutschlandweiten Abstimmung über die schönsten Badeseen der Republik hat der Kulkwitzer See erneut einen Top-Ten-Platz erreicht. An den Erfolg von vor zwei Jahren kann das Ausflugsziel nicht anknüpfen.

05.09.2016

Nach acht Wochen Pause wollte die fremden- und islamfeindliche Initiative Legida am Montag erneut in Leipzig aufmarschieren. Weil aber wieder kaum mehr als 150 Mitstreiter kamen, sagten die Organisatoren ihren "Spaziergang" ab und beschränkten sich auf eine Kundgebung.

17.01.2017
Lokales Zweiter Frühling für Wintergartenhochhaus - Leben unterm Leipziger Doppel-M: Blick ins höchste DDR-Wohnhaus

Das „Doppel-M“ ist eine Leuchtreklame der Leipziger Messe, und sie dreht sich auf einem nicht minder bekannten Wahrzeichen der Stadt: dem Wintergartenhochhaus. Dieses Gebäude haben die Leipziger ähnlich ins Herz geschlossen wie das „Doppel-M“ auf dem Dach.

05.09.2016
Anzeige