Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Schule und Kita: Bau einer neuen Bildungsstätte in Leipzig begonnen
Leipzig Lokales Schule und Kita: Bau einer neuen Bildungsstätte in Leipzig begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:38 22.06.2017
Mit einem Baggerbiss hat am Donnerstag der Bau einer neuen Bildungseinrichtung in Leipzig begonnen. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Mit einem Baggerbiss hat am Donnerstag der Bau einer neuen Bildungseinrichtung in Leipzig begonnen. Am Rande des Alte Messe-Areals entsteht das Gebäude, in dem eine Kindertagesstätte und eine Förderschule ihren Platz finden sollen, wie die Stadt mitteilte. Im August 2019 soll die Einrichtung in Betrieb genommen werden.

In der Straßenbahnschleife zwischen Philipp-Rosenthal- und Curiestraße soll das vier Etagen hohe Haus errichtet werden. Die beiden unteren Stockwerke sollen 45 Krippen- und 140 Kindergartenkindern Platz bieten. In den Geschossen darüber zieht die Förderschule Thonberg ein. Fast 90 junge Menschen sollen darin beschult werden können. Vor dem Gebäude soll es freie Flächen zum Toben und Spielen geben.

Zu Beginn war es anders geplant

Ursprünglich sei geplant gewesen, in einem zweigeschossigen Bauwerk nur eine Kita unterzubringen. Für die jetzige Lösung habe man sich wegen des Wachstums und der baulichen Verdichtung der Stadt entschieden.

Die Städtische Entwicklungsgesellschaft LESG steuert als Investorin das Bauvorhaben, beauftragt wurde diese von der Stadt. Inwiefern Schule und Kita kooperieren, wird sich zeigen, erklärte Nicolas Tsapos, Leiter des Amtes für Jugend, Familie und Bildung. Die Kombination aus Kita und Förderschule unter einem Dach sei jedenfalls neu.

the

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Braucht Schönefeld mehr Sozialwohnungen oder eher höherwertigen Wohnraum? Um das erste große Wohnungsbauprojekt in dem Leipziger Stadtteil ist ein politischer Streit darüber entbrannt.

22.06.2017

Jetzt kann es losgehen: Mit der Zustimmung zu einem Vertrag zwischen Leipzig und dem Investor BBH Entwicklungs GmbH stehen die Signale für den Aufbau eines neuen Stadtviertels zwischen dem Bayerischen Bahnhof und der Richard-Lehmann-Straße auf Grün.

22.06.2017

Umgestürzte Bäume, beschädigte Leitungen: Starke Gewitter hielten die Messestadt in Atem. Ein Mensch wurde verletzt. Auch der Flugverkehr war beeinträchtigt. In Sachsen-Anhalt musste das Festival With Full Force unterbrochen werden.

23.06.2017
Anzeige