Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Schweinevogels Schnitzeljagd im Zoo Leipzig: Hunderte auf der Suche nach dem Kürbiskind
Leipzig Lokales Schweinevogels Schnitzeljagd im Zoo Leipzig: Hunderte auf der Suche nach dem Kürbiskind
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 22.10.2011
Anzeige

. Es ist kurz nach 10 Uhr, das Getümmel auf dem Aquariumsvorplatz ist nicht zu übersehen. Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und Freunden wollen bei der Schnitzeljagd mitmachen. Sie melden sich an, bekommen ein Namensschild und einen detaillierten Plan, um sich auf der Suche nach dem Kürbiskind bei Schweinevogels Freunden Unterstützung zu holen.

Marie Fischer aus Großpösna hat es nach anderthalb Stunden geschafft und ist begeistert: „Besonders lustig fand ich die Puffelchen-Station. Da habe ich ‚Ein Männlein steht im Walde’ gesungen und so einen Stempel ergattert.“ Am Ziel wird die Achtjährige zum Kürbisjäger gekürt. Spontan dabei war Alina Buhle aus Calbe/Saale, die mit ihren Großeltern angereist war, um einen Herbstferientag im Zoo Leipzig zu verbringen. Bei Swampie, dem großen Faxenmacher, hatte sie die Aufgabe, drei Tiere nachzuahmen. Alina entschied sich für das Pferd, die Schlange und den Hund und bestand mit Bravour.

Nacheinander trafen hunderte Kinder bei Schweinevogels Freunden, dem Hausferkel Sid, Professor Eisenstein, Riviera, Iron Doof und Sir Henry ein, um nach Hinweisen zum Verbleib des Kürbiskindes zu forschen. Derweil radelte Comiczeichner Schwarwel, der geistige Vater des Schweinevogels, von Station zu Station, um seine Mitarbeiter und die Zoolotsen mit heißen Getränken und Obst zu versorgen oder Nachschub an Namensschildern oder Buttons zu organisieren. „Hier ist’s Spitze!“, lacht der 43-Jährige. Mit der Schweinevogel-Aktion war der Leipziger Künstler bereits zum vierten Mal im Zoo.

Regina Katzer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leipzigs Autofahrer müssen sich vom kommenden Montag an auf Behinderungen beim Befahren des Innenstadtrings einstellen. Wie das Verkehrs- und Tiefbauamt der Stadt Leipzig mitteilte, beginnen am 24. Oktober auf dem nördlichen Teil des Martin-Luther-Rings zwischen Peterssteinweg und Harkortstraße Bauarbeiten.

22.10.2011

1961 - ein bedeutendes Jahr in der Weltgeschichte. Deswegen spielt es in diesem Jahr auch beim DOK Leipzig eine wichtige Rolle. Das Sonderprogramm "Bestandsaufnahme '61 - Die Welt, als sie sich teilte" zeigt sowohl Animations- als auch Dokumentarfilme, die die Entwicklung der Welt in dieser spannenden Zeit zeigen.

21.10.2011

Als Dok-Spotter berichten jugendliche Nachwuchsjournalisten eine Woche lang vom Internationalen Dok-Filmfestival in Leipzig. Die Jugendlichen sind unter anderem mit Festival-Direktor Claas Danielsen ins Gespräch gekommen, ebenso wie mit Nachwuchs-Filmemachern.

21.10.2011
Anzeige