Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Schwere Grippefälle erwartet – Uniklinikum auf Krankheitswelle vorbereitet
Leipzig Lokales Schwere Grippefälle erwartet – Uniklinikum auf Krankheitswelle vorbereitet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:34 09.02.2015
Das Universitätsklinikum Leipzig fühlt sich auf die Grippewelle gut vorbereitet. (Archivfoto) Quelle: dpa
Leipzig

Ein Schweinegrippepatient habe bereits durch das sogenante Lungenersatzverfahren gerettet werden können.

Dabei übernimmt eine transportable Maschine für eine gewisse Zeit die Aufgabe der Lunge und versorgt das Blut mit Sauerstoff. Dem Uniklinikum zufolge kann sich die durch die Grippeviren angegriffene Lunge so erholen. „Bereits bei der letzten Grippewelle vor zwei Jahren haben wir mit dem Einsatz bei schweren Grippeverläufen sehr gute Erfahrungen gemacht“, sagte der Leipziger Intensivmediziner Sven Laudi.

Das Lungenersatzverfahren wird nach Angaben des Uniklinikums nur an wenigen Zentren eingesetzt. In Leipzig stünden derzeit fünf der benötigten Geräte zur Verfügung. Bei Bedarf könnten weitere hinzugeholt werden.

jas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Mai 2015 soll eine neue Kita im Leipziger Osten eröffnen. 180 Kinder ab einem Alter von acht Wochen sollen ab diesem Frühjahr in der Hildegardstraße betreute werden.

09.02.2015

Die Dresdner FDP hat sich von Legida-Organisator und Noch-Partei-Mitglied Jörg Hoyer distanziert und will ein Ausschlussverfahren einleiten. Hoyer sei zwar seit September 2012 FDP-Mitglied, teilte der Kreisverband am Sonntag mit.

06.02.2015

Über eine Million Lese-Gäste haben die Leipziger Stadt- und die Fahrbibliothek sowie die Stadteilbibliotheken im vergangenen Jahr besucht, teilte das Dezernat Kultur am Freitag mit.

06.02.2015