Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schwieriger Wechsel: Kita-Initiative befürchtet neue Probleme bei Kinderbetreuung in Leipzig

Schwieriger Wechsel: Kita-Initiative befürchtet neue Probleme bei Kinderbetreuung in Leipzig

Die Leipziger Kita-Initiative sieht neue Probleme in der Kinderbetreuung auf die Messestadt zukommen. Laut einer Mitteilung vom Sonntag häuften sich die Beschwerden von Eltern, deren Kinder bis zum dritten Lebensjahr von Tageseltern betreut wurden, aber danach keinen Platz in einer Kindertagesstätte finden.

Voriger Artikel
Direktkandidaten der Leipziger Linken zur Landtagswahl 2014 stehen fest
Nächster Artikel
Kommunalwahl 2014 in Leipzig: FDP öffnet Listen auch für Nichtmitglieder

Eine Begrüßung in der Kita fällt laut Kita-Initiative für manche Dreijährige aus. Beim Wechsel von den Tageseltern in eine öffentliche Einrichtung gibt es offenbar Probleme.

Quelle: Andreas Döring

Leipzig. Hintergrund: In Sachsen sollen Tageseltern in der Regel Kinder nur bis zur Vollendung des dritten Lebensjahrs in Obhut nehmen. „Sie sind für die Betreuung älterer Kinder nicht ausgebildet“, ergänzt die Kita-Initiative. „Teilweise wohl auf Bitten des Jugendamts und mit Ausnahmegenehmigungen“ verlängerten einige Tageseltern dennoch ihre Verträge wegen der großen Nachfrage um ein paar Monate. Denn der Wechsel von der Tagespflege in eine öffentliche Einrichtung gestaltet sich offenbar schwieriger, als es der seit August 2013 geltende Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz vermuten lässt.

„Besonders betroffen sind Eltern, deren Kinder zwischen Januar und Mai geboren wurden“, teilt die Kita-Initiative mit und erklärt: „Da die Kita-Gruppen meist zwischen August und Oktober neu zusammengestellt werden, passen diese Kinder häufig nicht in die Planungen.“

In Leipzig sei ein großer Teil der fehlenden Plätze für die Unter-Dreijährigen durch die Tagespflege kompensiert worden, berichtet das Netzwerk. Weil bislang vor allem über die Situation der Kleinkinder gesprochen wurde, sei angenommen worden, dass die Kita-Plätze für die Älteren gesichert sind. Aktuelle Beschwerden von Eltern zeichneten nun ein anderes Bild: „Hier scheint ein Problem akut zu werden, das von den politisch Verantwortlichen vor allem in den Kommunen nicht bedacht oder bewusst missachtet wurde“, kritisiert die Initiative.

Dies bringe Familien in eine prekäre Situation, wenn sie zwischen Arbeitsplatz und Kinderbetreuung wählen müssten. Auch für den kommunalen Haushalt könnten sich Risiken ergeben: „Durfte sich die Stadt bisher noch in Sicherheit wiegen, von einer Klagewelle nach dem 1. August 2013 verschont zu bleiben, könnte dies nun bald anders werden“, mutmaßt die Kita-Initiative. Es sei anzunehmen, dass sich ein Großteil der betroffenen Mütter und Väter, die nun zu Hause bleiben müssten, den Verdienstausfall erstatten lassen. „Auch können Eltern hier verlangen, dass die Stadt die ungleich höheren Kosten einer privaten Betreuung übernimmt.“ Dafür ist nach Ansicht des Netzwerks vermutlich keine Klage nötig, ein Mahnverfahren gegen die Stadt könnte schon wirksam sein.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr