Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Seltener Nachwuchs im Leipziger Zoo - Direktor Junhold freut sich über Nashorn-Baby
Leipzig Lokales Seltener Nachwuchs im Leipziger Zoo - Direktor Junhold freut sich über Nashorn-Baby
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 12.12.2011
Im Leipziger Zoo ist ein Nashorn-Weibchen auf die Welt gekommen. Das Jungtier wiege 34 Kilogramm und sei etwa 45 Zentimeter groß, teilte der Zoo am Montag mit. Quelle: Zoo Leipzig
Anzeige
Leipzig

„Eine Nashorngeburt ist sehr selten und deshalb immer etwas Besonderes“, erklärte Zoodirektor Jörg Junhold.

Auch die Nashorn-Mutter, die 11 Jahre alte Sarafine, ist eine gebürtige Leipzigerin. Vater Ndugu (15) stammt aus Berlin und lebt seit zehn Jahren im Leipziger Zoo. Einen Namen hat das Jungtier noch nicht.

Tierfreunde müssen sich mit der ersten Begegnung mit dem am Samstag geborenen Weibchen noch etwas gedulden. „Um die Mutter-Kind-Bindung nicht zu stören und das Wohl des Nachwuchses bei winterlichen Temperaturen nicht zu gefährden, bleiben die Tiere bis auf weiteres im Stall und sind nicht auf der Außenanlage zu sehen“, hieß es.

Das kleine Spitzmaulnashorn ist innerhalb eines Jahres erst das vierte Neugeborene in einem Zoo. „Eine Nashorngeburt ist sehr selten und deshalb immer etwas Besonderes“, erklärte der Zoodirektor.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leipzig. Großer Ansturm auf die Karten für DHfK-Fasching: Am Montagmorgen fiel der Startschuss für den Vorverkauf des beliebten Leipziger Uni-Spektakels mit dem diesjährigen Motto „Helden deiner Kindheit“.

12.12.2011

Die Sächsische Ehrenmedaille für besondere Leistungen im Kampf gegen Aids geht in diesem Jahr nach Leipzig. Gewürdigt wird ein gemeinsames Theaterprojekt des Seniorentheaters „Prima“ und der HomoErotischenUnion, wie das Sozialministerium am Sonntag mitteilte.

11.12.2011

Nach Informationen der Initiative "Fence off" soll am 17. Dezember ein Neonazi-Konzert in Leipzig geplant sein. Auf einschlägigen Websites werde mit einem Auftritt der rechten Band "Kategorie C" geworben, teilte "Fence off" am Sonntag mit.

11.12.2011
Anzeige