Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Senioren-Residenz Amalie: Stadt verhandelt über Neubau

Kommune bietet Bauplatz an Senioren-Residenz Amalie: Stadt verhandelt über Neubau

Im Streit um die Zukunft der Amalie-Seniorenresidenz in Paunsdorf ist auch ein Neubau in unmittelbarer Nähe des jetzigen Standortes eine Option. Das erklärte Burkhard Jung (SPD) gegenüber der Leipziger Volkszeitung. Nach Wochen erhitzter Debatten schlug der Oberbürgermeister versöhnliche Töne an.

Amalie-Residenz in Leipzig-Paunsdorf (Archivbild)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Im Streit um die Zukunft der Amalie-Seniorenresidenz in Paunsdorf ist auch ein Neubau in unmittelbarer Nähe des jetzigen Standortes eine Option. Das erklärte Burkhard Jung (SPD) gegenüber der Leipziger Volkszeitung. Nach Wochen erhitzter Debatten schlug der Oberbürgermeister versöhnliche Töne an. „Wir haben versucht, eine Lösung zu finden, die auf keinen Fall auf dem Rücken der älteren Bewohnerinnen und Bewohner ausgetragen wird“, sagte Jung. „Ich habe jetzt den Eindruck, dass der Eigentümer mit uns nach einer sozialverträglichen Lösung sucht. Wir wollen in den nächsten Jahren eine Ersatzlösung schaffen und das durch einen Umzug erledigen. Wir haben einen Bauplatz vis-à-vis angeboten, der dann offiziell im Wohngebiet liegt. Man könnte innerhalb von drei, vier Jahren so ein Haus stemmen.“

Wie berichtet, sind sich Eigentümer und Stadt uneins über den Status des Seniorenheims. Das Bauordnungsamt hatte verfügt, dass das Gebäude in der Schongauerstraße 41 nicht mehr als Betreutes Wohnen genutzt werden dürfe und die 130 Bewohner deshalb bis zum 1. April 2016 ausziehen müssten. Die Wohnanlage, seit 1998 als Betreutes Wohnen betrieben, sei mit den Vorgaben für das Gewerbegebiet, auf dem sie sich befindet, nicht vereinbar. Allerdings hatte die Stadt selbst die Einrichtung in einer 2009 veröffentlichten Broschüre vorgestellt. Das Bauordnungsamt will erst im Oktober 2013 von der unzulässigen Nutzung erfahren haben.

Nachdem die Situation zwischen Eigentümer und Stadt zwischenzeitlich eskaliert war und das Thema auch in der Öffentlichkeit Wellen schlug, verhandelt die Verwaltung nun mit dem Eigentümer. Belastungen für die Senioren sollen vermieden werden. Diese sollen nach Möglichkeit nicht ausziehen, der Eigentümer soll aber auch keine neuen Dauermieter mehr aufnehmen. Eine umstrittene Duldungsverfügung wird ausgesetzt.

Mathias Orbeck, Björn Meine und Klaus Staeubert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Rückblick auf die LVZ-Autorenarena auf der Leipziger Buchmesse 2017. Alle Gespräche noch einmal ansehen! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen multimedialen Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. Im zweiten Teil geht es in die ehemalige Maschinenfabrik vonn Philipp Swiderski. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr