Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Showtime in der Schwimmhalle:„Celebration“ mit Künstlern aus sechs Ländern

Leipziger Stadtbad Showtime in der Schwimmhalle:„Celebration“ mit Künstlern aus sechs Ländern

Ab dem 12. November wird die Männerschwimmhalle im Leipziger Stadtbad umgebaut, ab dem 24. November verwandelt sie sich in eine Manege für Akrobaten, Comedians, Magier, Tänzer und Musiker. 20 Künstler aus sechs Ländern sind bei der diesjährigen Weihnachts-Dinnershow „Celebration“ dabei.

Clown Peter Shub ist Mitwirkender bei der Stadtbad-Dinnershow 2017 "Celebration"

Quelle: Exclusiv Events

Leipzig. Das historische Stadtbad ist seit seiner Schließung 2004 ein Sehnsuchtsort für viele Leipziger – weil sie dort schwimmen gelernt haben und später mit Eltern, Geschwistern oder Großeltern oft baden waren. Aber auch aufgrund seiner Architektur und Atmosphäre.

„Wir sind stolz, dieses bauliche Juwel bereits das sechste Jahr in Folge mit unserer Entertainment-Show wiederzubeleben und zu dessen Erhalt beizutragen“, sagt Henrik Dantz. Der Leipziger Gastronom (unter anderem Barfusz, Milchbar Pinguin, Mückenschlösschen) veranstaltet mit seiner Agentur Exclusiv Events die Stadtbad-Dinnershow. Die Partnerschaft mit der Förderstiftung Leipziger Stadtbad geht 2017 mit „Celebration“ in die nächste Runde – gemeinsames Ziel ist es, das Stadtbad für alle Leipziger langfristig zu öffnen und zu erhalten. Unternehmen aus Leipzig, Halle und dem Umland haben sich bereits mit ihrer Weihnachtsfeier eingebucht. „Vom zehnköpfigen Handwerksbetrieb bis zum 300 Mitarbeiter starken Konzern ist alles dabei“, so Dantz.

20 Künstler aus sechs Ländern

Ab dem 12. November wird die Männerschwimmhalle umgebaut, ab dem 24. November verwandelt sie sich in eine Manege für internationale Akrobaten, Comedians, Magier, Tänzer und Musiker. 20 Künstler aus sechs Ländern agieren im Scheinwerferlicht. Die Moderation des dreieinhalbstündigen Programms ist neu – sie soll diesmal eindeutig bei Kabarettistin und Schauspielerin Kristina Kruttke liegen, die als Diva La Kruttke durch den Abend führt. Sie präsentiert Artisten und Akrobaten, die das ganze Jahr mit ihren Soloprogrammen rund um den Globus unterwegs sind. „Besonders stolz sind wir, mit dem weltbekannten Clown Peter Shub zu arbeiten“, so der künstlerische Leiter Guido Gentzel, auch bekannt als Frontmann der „Firebirds“. Der gebürtige Amerikaner Shub hat mit dem Zirkus Roncalli, dem Cirque du Soleil oder an der Seite von Loriot den Status einer Legende in der Comedy-Szene erreicht. Beim Zirkusfestival in Monte Carlo wurde er mit einem Silbernen Clown ausgezeichnet. „Im allerfeinsten Denglisch und mit Basilikumpflanzen, Garderobenständern und Kochbüchern bewaffnet, wird er den Beweis liefern, warum Clowns aus der ganzen Welt seine Meisterkurse besuchen“, so Gentzel. Weitere Mitwirkende sind die Stangenakrobaten„Dua Vesso“ aus Brasilien, die russischen Balance-Künstler „Duo Meleshin“ auf ihren Rola-Rolas, die Vertikaltuch-Akrobatin Isabel Anobian aus Spanien, Catalina Palma Aguirre aus Chile mit einer Handbalance sowie Jongleur und America‘s-Got-Talent-Star Paul Ponce aus Argentinien. Für Magie und Zauberei ist erneut Daniel Graven mit seinen Sinnestäuschungen zuständig. Das Show-Ballett „Golden Éclair“ rundet den Abend ab. Neu ist, dass die Band „Nightfever“ mit ihrer neuen Sängerin Pavi de Mayo kommt. Nach der Show spielt sie auf der Aftershowparty weiter.

Entenkeule im Vier-Gänge-Menü

Kulinarisch liegt der Abend in den Händen von Falk Johne und dessen Firma Saxonia Catering. Im Hauptgang des weihnachtlichen Vier-Gänge-Menüs gibt es traditionell Entenkeule, dazu Leipziger Allerlei, Ochsenpraline und ein Brownie. „Das besondere Geschmackserlebnis machen in diesem Jahr Minze, Wildkräuter, Basilikum, Beeren und Karamell aus“, verrät Johne. Auf Wunsch gibt es auch eine vegetarische Variante.

„Celebration“ ist nicht die einzige weihnachtliche Dinnershow in Leipzig: Bereits ab 15. November wird im Spiegelzelt am Leuschnerplatz „Gans ganz anders“ serviert, Leipzigs älteste Dinnershow, die seit 2002 vom Krystallpalast-Varieté ausgerichtet wird. Im Kulturhafen „Riverboat“ läuft vom 22. November bis 21. Januar eine Musical-Dinnershow mit dem Leipziger Theater „Musical mobil“. Weitere kleinere Shows werden in Hotels und Restaurants der Region angeboten.

Dinnershow „Celebration“, 23 Termine vom 24. November bis 31. Dezember, Tickets ab 59 Euro im Central-Kabarett, Markt 9, Tel.: 0341 52903052, unter www.celebration-dinnershow.de und an allen Vorverkaufsstellen.

Von Kerstin Decker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr