Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 17 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sicherheits-Tunnel am Leipziger City-Hochhaus werden fertig gestellt

Nach Glasabsturz Sicherheits-Tunnel am Leipziger City-Hochhaus werden fertig gestellt

Die Sicherheits-Tunnel zu den Eingängen am Leipziger City-Hochhaus sollen am Montag fertig gestellt werden. Bis zur Renovierung der Fassade werden aber noch Monate vergehen. Der Eigentümer kündigte weitere Prüfungen an.

In der vergangenen Woche wurden die Sicherheitstunnel an den Eingängen des City-Hochhauses errichtet. Am Montag (24.4.) sollen sie fertig sein.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Am Leipziger City-Hochhaus werden am heutigen Montag mit leichter Verspätung die Sicherheits-Überdachung der Eingänge fertiggestellt. Ursprünglich sollten die Arbeiten an den provisorischen Tunnelbauten schon bis Ende vergangener Woche Geschichte sein. Der Immobilieneigentümer habe der Stadt den neuen Termin zugesichert, so das Amt für Bauordnung und Denkmalpflege.

Hintergrund: In der Vergangenheit waren mehrfach Glasteile der Fassade abgestürzt. Wie durch ein Wunder wurde dabei bisher niemand verletzt. Jetzt will der Eigentümer das statische System der Fassadentragkonstruktion noch einmal von Grund auf überprüfen lassen, so das Bauordnungsamt weiter. Das sei erforderlich, um zu entscheiden, welches Spezialglas künftig an der Fassade verwendet werde.

Gegenüber der LVZ.de hatte das Gebäude-Management Intown bereits im März geäußert, dass rund 1900 Scheiben an dem Hochhaus ausgetauscht werden müssen. Zur Erhöhung der Sicherheit sollen die Scheiben dann eine vierseitige Rahmenhalterung bekommen. Bisher besitzen die Scheiben zum Teil nur einen dreiseitigen Rahmen mit unterer freier Kante. So ein Stück war am 4. März auf den Vorplatz gestürzt.

Bis die Arbeiten an der Fassade starten können, werden noch Monate vergehen: Den notwendigen Bauantrag wolle der Eigentümer im Spätherbst 2017 stellen, teilte die Stadt weiter mit. Die Absperrungen an dem Gebäude blieben bis zur Renovierung des 34 Etagen hohen Gebäudes bestehen – aus Sicherheitsgründen. Ende Juni wollen sich Stadt und Eigentümer erneut zusammensetzen.

Von lyn

Leipzig, City-Hochhaus 51.3379363 12.3789779
Leipzig, City-Hochhaus
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das WGT lockt auch 2017 wieder Freunde der Schwarzen Szene aus der ganzen Welt nach Leipzig. Hier gibt es News, Tipps, Fotos, Videos und Geschichten. mehr

  • Leipziger Straba früher und heute

    Die LVB und die LVZ starteten einen Aufruf: Wir suchten Fotos von historischen Straßenbahnen in Leipzig. Viele schöne Bilder haben uns erreicht. Bl... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. In Teil 5 geht es in die alte Galvanotechnik-Fabrik in Sellerhausen. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr