Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sicherheitsbedenken bei Prozess gegen Neonazi Istvan R. - Polizeischutz für Zeugen

Sicherheitsbedenken bei Prozess gegen Neonazi Istvan R. - Polizeischutz für Zeugen

Ein größeres Polizeiaufgebot hat am Freitag am Landgericht die Berufungsverhandlung gegen einen führenden Neonazi aus Leipzig abgesichert. In dem Verfahren gegen den 23-jährigen Istvan R.

Voriger Artikel
Dank an Leipzigs Sportler: Stadt rollt für Benzien und Co. den roten Teppich aus
Nächster Artikel
Atomkraftgegner bilden Menschenkette auf dem Leipziger Markt - Großprotest am 12. März

Der Angeklagte R. hatte sich erfolglos für die NPD als Kandidat bei der vergangenen Kommunalwahl aufstellen lassen. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. , der bei den jüngsten Stadtratswahlen erfolglos für die NPD kandidiert hatte, ging es um den Vorwurf der Körperverletzung bei einem Überfall auf Gäste des Alternativen Jugendzentrums Bunte Platte (AJZ) vor rund vier Jahren in Grünau.

Die Justiz hatte Tumulte befürchtet, nachdem es 2008, als R. in einem gesonderten Verfahren am Amtsgericht wegen Beleidigung angeklagt und freigesprochen wurde, zu Straßenschlachten zwischen Links- und Rechtsextremen gekommen war. Am Landgericht habe es am Freitag "keine besonderen Vorkommnisse" gegeben, sagte dessen Sprecher Hans Jagenlauf. Die Sicherheitsvorkehrungen hätten Wirkung gezeigt. Laut Juliane Nagel, Stadträtin der Linken, seien aber sowohl Zeugen als auch Besucher des Prozesses bedroht worden. Einige Personen hätten unter Polizeischutz aus dem Gerichtsgebäude geleitet werden müssen.

Im Gerichtssaal seien die Zeugen durch die Anwälte des Neonazis nach Nagels Angaben in äußerst aggressiver Art befragt worden. Die Berufungsverhandlung wird am 7. März mit der Anhörung weiterer Zeugen fortgesetzt.

Das Amtsgericht hatte Istvan R. in erster Instanz im März 2010 der Beihilfe zur gefährlichen Körperverletzung schuldig gesprochen und eine Geldstrafe von 70 Tagessätzen à 30 Euro verhängt (die LVZ berichtete). Demnach soll er nicht selbst Hand angelegt, Gewaltaktionen aber unterstützt und Opfer am Verlassen des Tatorts gehindert haben. Gegen das Urteil hatten R. und ein Mitangeklagter Rechtsmittel eingelegt.

S.K.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr