Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Sieben Leipziger für ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet
Leipzig Lokales Sieben Leipziger für ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:56 10.05.2010
Anzeige
Leipzig

Die Auszeichnung wird seit 1999 jährlich vergeben. In seiner Ansprache sagte Jung: „Bürgerschaftliches Engagement ist ein wichtiger Bestandteil unserer Gemeinschaft. Es pflegt gemeinsame Werte als Grundlage des Zusammenlebens, sichert den Zusammenhalt zwischen den Generationen und festigt so als starkes Fundament unsere Demokratie.“

Die diesjährigen Träger der Ehrennadel:

Gothild Lieber gründete den Verein „Alter, Leben und Gesundheit“ und initiierte eine Vielzahl an Wohnprojekten für Senioren.

Wolfgang Merseburger engagiert sich in verschiedenen Projekten für Kinder, Jugendliche und Familien, die auf Hilfe angewiesen sind.

Katja Schmidt organisiert als Trainerin zahlreiche Schwimm- und Rettungswettkämpfe.

Wolfgang Buchwald prägt als Präsident des Vereins Leipziger Wanderer die Wanderbewegung in Leipzig und Sachsen entscheidend mit.

Ina Weise bietet als Ärztin im Ruhestand Obdachlosen kostenfreie Untersuchungen und medizinische Versorgung an.

Jürgen Wiegner engagiert sich seit mehr als 15 Jahren in der Selbsthilfegruppenarbeit abstinent lebender Alkoholabhängiger.

Angelika Fischer hat bisher in verschiedenen Leipziger Vereinen mitgewirkt und so ein Netzwerk zwischen ihnen aufbauen können.

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leipzig soll kinder- und familienfreundlicher werden. Einen entsprechenden Aktionsplan hat Sozialbürgermeister Thomas Fabian (SPD) am Montag vorgestellt. Insgesamt enthält der Vorschlag 30 Ziele in den Bereichen Bildung, Betreuung, Gesundheit und Wohnen.

10.05.2010

Mehrere Leipziger Stadtbezirksbeiräte und Ortschaftsräte treffen sich zu Wochenbeginn zu ihren turnusgemäßen Sitzungen. Die sind wie immer offen für interessierte Bürger, die dort auch ihre Fragen und Probleme an die Volksvertreter loswerden können.

10.05.2010

Oberbürgermeister Burkhard Jung möchte sich am Dienstag vor Ort über die Entwicklungen und Probleme im Orteil Paunsdof informieren. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, wird das Stadtoberhaupt deshalb ab 17.30 Uhr zu einer Bürgersprechstunde im Foyer des Gustav-Hertz-Gymnasiums in der Dachsstraße zu Gast sein.

10.05.2010
Anzeige