Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Siebtes Leipziger Passagenfest mit goldenen Akrobaten eröffnet – Tausende Besucher
Leipzig Lokales Siebtes Leipziger Passagenfest mit goldenen Akrobaten eröffnet – Tausende Besucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:50 03.09.2016
Das siebte Leipziger Passagenfest wurde mit goldenen Akrobaten eröffnet. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Begehrtes Fotomotiv am Freitagabend in der Mädler-Passage waren die Goldjungs und Goldmädchen in sportlichen Posen. Fußrubbeln, um sich eine Portion Glück zu holen, war nicht verboten. Die Acht gehörten zu den rund 200 Akteuren beim 7. Leipziger Passagenfest, das um 18 Uhr mit Hunderten Luftballons auf dem Naschmarkt eröffnet wurde. Massen von Besuchern nutzten den schönen Sommerabend, bummelten durch die Innenstadt, ließen sich unterhalten, statteten Geschäften, Bars und Freisitzen einen Besuch ab.

Im Städtischen Kaufhaus wurden die Klingen gekreuzt: Fünfmal zeigten historisch kostümierte Mitstreiter der Fecht-Company Berlin ihr Minidrama „Romeo und Julia“. Gestorben wurde auch um die Ecke, mitten auf dem Neumarkt: Show-Akrobatin Isabell Schwarz brachte unter großer Anteilnahme des Publikums ihren Verehrer Enrico Milano mit einem Messerstich um die Ecke. Und das im Laufe des Abends gleich fünfmal. Aber immer wieder stand der Ärmste auf – und dann ging der Hut herum. In der Petersstraße rockten die „Street Diamonds“, eine Straßentanzgruppe aus Grünau, das Geschehen, im Petersbogen blies die Berliner Truppe „Brass Appeal“ den Gästen den Marsch.

Zur Galerie
Buntes Treiben in stimmungsvoll illuminierten Passagen und Höfen - sehen Sie hier Fotos vom Leipziger Passagenfest 2016.

Organisator Thomas Paarmann schätzt, dass wie im Vorjahr rund 70.000 Besucher das Passagenfest miterlebten. Anliegen ist es, die Passagen als einzigartiges Merkmal der City zu feiern.

K. D.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gegenwärtig fährt die Straßenbahn in Leipzig-Mockau am Bedarf vorbei. Das ist das Resultat eines Gutachtens und das soll nun geändert werden. Mehr als 400 Mockauer kamen zum Infoabend über die geplante 1200 Meter lange Neubaustrecke.

02.09.2016

Mit Sonderführungen ist am Freitag in Leipzig der 100. Geburtstag des Gründungsbaues der Deutschen Nationalbibliothek begangen worden. Am 2. September 1916 wurde die „Deutschen Bücherei des Börsenvereins der Deutschen Buchhändler zu Leipzig“ feierlich eingeweiht.

02.09.2016

Die Bosestraße zwischen Dittrichring und Gottschedstraße wird ab Montag umgestaltet. Die Fahrbahn und die Straßenbeleuchtung werden erneuert. Außerdem sollen neue Parkmöglichkeiten für Autos und Fahrräder entstehen. Die Bauarbeiten gehen bis November.

02.09.2016
Anzeige