Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Silberahorn im Leipziger Johannapark gefällt
Leipzig Lokales Silberahorn im Leipziger Johannapark gefällt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 18.01.2016
Im Leipziger Johannapark beginnen am Montag, 18. Januar, Arbeiten an den Parkbäumen.   Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

 Im denkmalgeschützten Johannapark beginnen am kommenden Montag Baumpflege-Arbeiten. Außerdem musste ein großer, absterbender Silberahorn gefällt werden, teilte das Amt für Stadtgrün und Gewässer am Donnerstag mit.

Der Silberahorn befindet sich in der Nähe des am Teich gelegenen Spielplatzes. Seit Jahren werde der Baum durch den Riesenporling geschädigt. Dieser Pilz baue Holz ab, so dass die Standsicherheit des Ahorns nicht mehr gewährleistet sei. Zur Fällung gebe es keine Alternative, teilten die Experten weiter mit.

Möglicherweise kann es am selben Standort Ersatz geben: Nach der Fällung werden die Jahresringe des Stubbens gezählt. Sollte es sich um einen historischen Standort handeln, wird ein neuer Silberahorn gepflanzt.

Die Mitarbeiter des Grünflächenamtes sind in der kommenden Woche außerdem im Johannapark damit beschäftigt, abgestorbene Äste aus den weiteren Gehölzen zu entfernen, die herabfallen und Besucher verletzen könnten.

Von lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Laut StuRa und Initiative Refugees Welcome soll es in der Zeltstadt für Flüchtlinge auf der Alten Messe Probleme mit Warmwasser geben. Auch die medizinische Versorgung sei unzureichend, heißt es. Die Stadtverwaltung widerspricht der Darstellung aber vehement.

18.01.2016

Die Stadt Leipzig plant zwei neue Gemeinschaftsunterkünfte für Flüchtlinge im Leipziger Südosten. Mehr als 200 Menschen sollen bis zum Herbst dort ein Zuhause finden. Am Dienstag lädt das Sozialamt zur Infoveranstaltung ein.

18.01.2016

Keine Heizung, kein Warmwasser und abgeschlossene Räume: Mieter in der Leipziger Jahnallee üben heftige Kritik an den Eigentümern des Gebäudes. Sie befürchten, dass sie aus ihren Wohnungen geekelt werden sollen.

18.01.2016
Anzeige