Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Sitztest“ bei den LVB: Leipziger entscheiden über neue Sitzmodelle in der Straßenbahn

„Sitztest“ bei den LVB: Leipziger entscheiden über neue Sitzmodelle in der Straßenbahn

Ab Samstag heißt es in der Straßenbahn: Probesitzen. Denn in den kommenden Monaten sollen die Fahrgäste der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) neue Sitztmodelle testen.

Voriger Artikel
Leipziger Stadtkonzern HL Komm geht für 50 Millionen Euro an neuen Eigentümer über
Nächster Artikel
Weiterhin Infektionen mit gefährlichem Darmkeim KPC an Leipziger Uniklinik

Die Sitztestbahn der LVB fährt in den nächsten Monaten im Regelverkehr durch Leipzig.

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. In einer speziellen Leoliner-Bahn, die im Linienbetrieb unterwegs ist, finden sich vier verschiedene Sitztypen sowie die Sitze der derzeitigen Generation. Die Fahrgäste dürfen während der Fahrt entscheiden, welches Modell ihr „Leipzigs next Topsitz“ ist.

„Nach vielen Befragungen und Kundenbeschwerden kommt für uns nun der Zeitpunkt, an dem wir neue Sitzmodelle im Regelbetrieb testen wollen“, sagte Ronald Juhrs, LVB-Geschäftsführer Technik und Betrieb bei der Vorstellung der Testbahn am Freitag. Die Empfindlichkeit und damit einhergehende schwierige und kostenintensive Reinigung der Textilsitze gaben den Anlass für eine Ausschreibung zu neuen Sitzmodellen. Nach einer Vorauswahl werden nun vier neue Modelle mit jeweils drei bis sechs Plätzen getestet, die alle aus unproblematischen Materialien bestehen. Zwei Sitze sind aus Holz, zwei aus Kunststoff. Dies sei außerdem viel hygienischer, so Juhrs.

Hygiene, Sicherheit, Komfort, Umweltfreundlichkeit und Haltbarkeit sind einige der Faktoren, auf die die Sitze nun intensiv getestet werden. Alle Erfahrungen bei der Reinigung, Verschleißerscheinungen, Beschädigungen und nötige Reparaturen werden erfasst. Unter Einbeziehung des Abstimmungsergebnisses der Testsitzer fällt dann eine Entscheidung für einen Sitz, der ab Mitte 2013 in den Fahrzeugen eingebaut wird. Dieser Einbau soll im Rahmen der alle acht Jahre durchgeführten Hauptuntersuchung stattfinden, bei der ohnehin alle Sitze komplett ausgetauscht werden. Über die Gesamtkosten eines Sitzumbaus könne man noch keine konkrete Angabe machen, so ein LVB-Sprecher.

In den nächsten Monaten ist die Meinung der Kunden gefragt: „Auf welchen Sitz fahren Sie ab?!“, heißt es auf einem Flyer, welcher den Fahrgästen beim Einstieg in die umgebaute Bahn von zwei Mitarbeitern des Serviceteams der LVB gereicht wird. Darauf finden sich zahlreiche Informationen zu allen Sitztypen und eine Abstimmkarte, die es nach ausgiebigem Sitzen auszufüllen gilt.

Auf dem Fragebogen kann der Fahrgast seinen Favoriten angeben, für alle Pilotmodelle Schulnoten vergeben und weitere Angaben zu Geschlecht, Geburtsjahr und genutzter Fahrkarte machen. Auch für den alten Sitz mit Textilbezug kann gestimmt werden. Wer weiteren Mitteilungsbedarf zur Sitzwahl hat, kann sich außerdem über einen ausführlicheren Internetfragebogen äußern.

Zunächst fährt die von außen gut erkennbare Testbahn im Regelbetrieb auf der Linie 7. Sie wird bis zum 28. Februar nächsten Jahres ihren Probelauf fortsetzen und in dieser Zeit auf allen Linien der Stadt im Wechsel verkehren.

Die vier Sitzmodelle im LVZ-Online-Kurztest:

Sitz A

besteht aus einem glänzenden Kunststoff in Grau und Blau. Seine durchgängige Schalenform sorgt für stabilen Halt beim Sitzen. Die Lehne ist leicht nach hinten geneigt, man sitzt bequem. In der Form ist er schmal, doch die aufgereihten Sitzbänke wackeln spürbar, wenn sich der Nebenmann bewegt.

Sitz B

ist aus gepresstem und somit besonders stabilen Holz. Durch die blaue Lasierung ist die Maserung sichtbar. Seine Sitzfläche ist flach und breit, Rillen sollen für eine angenehme Luftzirkulation sorgen. Die Sitzfläche ist leicht abschüssig, wodurch man ins Rutschen kommen kann.

Sitz C

entspricht in Form und Sitzerlebnis etwa den derzeitigen Sitzen. Er ist ebenso schmal geformt, besteht aber aus Holz. Durch die Ähnlichkeit ist ein Wechsel zu diesem Modell weniger aufwändig.

Sitz D

besitzt eine durchgängige Sitz- und Rückenfläche aus blauem Kunststoff. Er ist schlicht gehalten, die Sitzfläche ist breit. Praktisch sind die sehr guten Reinigungseigenschaften des Materials, doch durch die sehr geringe Neigung der Lehne leidet der Komfort.

Amelie Middelberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr