Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sky gibt wieder Anstoß für Zwist - Rabatt-Vertrag stößt bei Leipziger Wirten auf Kritik

Sky gibt wieder Anstoß für Zwist - Rabatt-Vertrag stößt bei Leipziger Wirten auf Kritik

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) ist sich handelseinig mit dem Bezahlfernsehsender Sky Deutschland: Ab 1. Januar 2014 sollen der Gastronomie Rabatte von bis zu 400 Euro pro Jahr bei der Live-Übertragung von Fußballspielen winken.

Voriger Artikel
City-Tunnel Leipzig startet mit Volksfest – kostenlose Pendelfahrten für alle
Nächster Artikel
Großer Bahnhof mit rund 4000 Gästen: Der Leipziger City-Tunnel ist feierlich eröffnet

Holm Retsch, Geschäftsführer der Leipziger Dehoga.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Der Dehoga verkauft den sogenannten Kooperationsvertrag als Erfolg für seine Mitglieder. Die Wirte selbst sind von dem Deal weniger begeistert.

Das Geschäft ist perfekt, geht es nach Holm Retsch. "Nach den zähen und hartleibigen Verhandlungen in den vergangenen Monaten ist das Ergebnis eine kleine Sensation", meint der Geschäftsführer des Leipziger Dehoga-Regionalverbandes mit Blick auf die gerade eingefädelte Vereinbarung mit Sky. Exklusive Vorteile verspricht sich der Verband für seine Mitglieder von der Kooperation. Konkret: Gastronomen, die Bundesliga- und Champions-League-Spiele live zeigen wollen, sollen pro Jahr eine Prämie zwischen 100 und 400 Euro ausgezahlt bekommen - jeweils abhängig von Betriebsgröße, Standort und individuellen Vertragsklauseln mit Sky. Dafür will der Sender einmal jährlich zum 1. September in die Tasche greifen und die Wirte belohnen.

Genau zu diesem Stichtag hatte Sky noch vor drei Monaten an der Preisschraube gedreht und die Kneipiers folglich mehr für ihr Abo zahlen lassen. Nach Angaben des Senders legt gut die Hälfte der Kunden monatlich zwischen 159 und 389 Euro auf den Tisch. In der höchsten Preiskategorie können zwischen 539 und 959 Euro fällig werden. Viele Leipziger Wirte kündigten daraufhin zunächst ihre Verträge mit Sky, arrangierten sich dann aber mit dem Anbieter (die LVZ berichtete). Eben deswegen ist sich Holm Retsch jetzt sicher: "Der Kooperationsvertrag wird insbesondere die getränkeorientierte Gastronomie entlasten." Seinen Schätzungen zufolge könnten der Branche bundesweit etwa drei bis vier Millionen Euro durch den Preisnachlass erspart bleiben. Was umso mehr ins finanzielle Gewicht fällt, da die Leipziger Gastronomiebetriebe am Ende des Jahres aufgrund einer "verhagelten Freisitzsaison", so Retsch, Umsatzeinbußen von zwei bis drei Prozent im Vergleich zu 2012 verkraften müssten.

Während der hiesige Dehoga-Chef den Pakt mit Sky preist, scheint das Geschäft aus Sicht der Gastronomen nicht ganz so lukrativ zu sein. Andreas Bürger, Inhaber des Volkshauses an der Karl-Liebknecht-Straße, hält die von Retsch beschworenen Konditionen für "maßlos übertrieben", spricht weiter von einem "Tropfen auf den heißen Stein". Aus seiner Sicht zahlt sich die von Sky in Aussicht gestellte Prämie selbst beim Höchstsatz von 400 Euro nicht aus. "Gemessen an den Zahlen kann so ein minimales Verhandlungsergebnis eigentlich nicht gefeiert werden", so Bürger. Die Einigung zwischen dem Dehoga und Sky zeige lediglich, "wie ohnmächtig dieser Verband ist."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 14.12.2013

Felix Kretz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr