Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales So sieht es im neuen Leipziger Bürgeramt aus
Leipzig Lokales So sieht es im neuen Leipziger Bürgeramt aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 12.06.2017
Blick ins neue Leipziger Bürgeramt Mitte: Seit Montag ist der Standort in der Otto-Schill-Straße 2 geöffnet. Quelle: Dirk Knofe
Leipzig

Im Jacobi-Palais in der Otto-Schill-Straße 2 hat am Montag Leipzigs neues Bürgeramt Mitte seine Türen geöffnet. Auf zwei Etagen werden hier ab sofort alle Einwohneranliegen von der Ausstellung von Personalausweisen über die An- und Ummeldung des Wohnsitzes bis zur Leipzig-Pass-Beantragung bearbeitet. Der neue Standort ersetzt die bisherige Anlaufstelle im Stadthaus in der Markgrafenstraße, die seit vergangenem Dienstag geschlossen ist. Deren Dienste nahmen zuletzt mehr als 100.000 Besucher jährlich in Anspruch. Das Bürgeramt Mitte ist damit das meistgenutzte der 15 Bürgerämter in der Messestadt.

Rundgang im neuen Leipziger Bürgeramt Mitte: Die Behörde in der Otto-Schill-Straße 2 ersetzt den bisherigen Standort am Burgplatz und bietet mehr Platz und zusätzliche Services.

Vor knapp einer Woche waren die Mitarbeiter von den alten Räumen am Burgplatz in das lichtdurchflutete Geschäftshaus etwa 150 Meter weiter nordwestlich umgezogen. An der Ecke Dittrichring/Otto-Schill-Straße – vis-à-vis des Trias-Hochhauses – werden die Besucher nun an einem Tresen zweisprachig empfangen. „Dort ist immer jemand präsent, der Englisch spricht“, versicherte Hauptamtsleiter Christian Aegerter im Vorfeld. Am neuen Standort stehen für die Mitarbeiter nun elf statt sieben Arbeitsplätze zur Verfügung. Auch die Öffnungszeiten haben sich geändert (siehe Infobox unten).

Neuer Automat für Ausweisanträge

Das stuckverzierte und unter Denkmalschutz stehende Jacobi-Palais, in dem zuletzt die juristische und die theologische Fakultät der Universität untergebracht waren, wurde für die neue Nutzung modern eingerichtet. Besucher können sich wie bislang auch online einen Termin reservieren, um lange Wartezeiten zu vermeiden. Für die Ausweisbeantragung steht ein neuer Service zur Verfügung, der die Bearbeitungsdauer verkürzen soll. Bürger können an einem Selbstbedienungsterminal ein biometrisches Foto von sich machen, Fingerabdrücke abgeben und Unterschriften leisten.

Der Stadtrat hatte im vergangenen Jahr beschlossen, das Geschäftshaus anzumieten und zu einem neuen Verwaltungssitz inklusive eines Welcome-Centers für Migranten umzubauen. Die Gesamtkosten für die 25-jährige Mietdauer belaufen sich auf rund 19,7 Millionen Euro. Auch die Stadtkämmerei und die Re¬ferate für Migration und Integration sowie für Beschäftigungspolitik haben an der Otto-Schill-Straße künftig ihren Sitz. Insgesamt stehen hier 198 Arbeitsplätze zur Verfügung.

nöß

Öffnungszeiten im Bürgeramt Otto-Schill-Straße

Montag bis Mittwoch: 8:00 bis 19:00 Uhr
Donnerstag: 12:00 bis 19:00 Uhr
Freitag: 8:00 bis 19:00 Uhr
Samstag: 9:00 bis 14:00 Uhr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales „A Head Full of Dreams“-Tour - Coldplay in Leipzig: Einlassbeginn verschoben

Zeitplanänderung beim Leipziger Coldplay-Konzert: Wie der Veranstalter mitteilt, wird der Einlassbeginn aus organisatorischen Gründen leicht verschoben.

12.06.2017

Mehr als 60 Institutionen und Vereine nehmen an der diesjährigen Jüdischen Woche in Leipzig teil. Sie bieten vom 18. bis 25. Juni über 110 Veranstaltungen an, wie das Kulturdezernat der Stadt am Montag mitteilte.

12.06.2017

In einer Untersuchung zu digitalen Angeboten im Verkehrsnetz 25 deutscher Großstädte landet die Messestadt auf dem siebten Platz. In der Kategorie Nahverkehr gibt es sogar die Spitzenposition – dank LVB-App.

12.06.2017