Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Solaris-Tram-Flotte soll auf 61 Fahrzeuge anwachsen
Leipzig Lokales Solaris-Tram-Flotte soll auf 61 Fahrzeuge anwachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 29.10.2018
Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig (Mitte) sowie die LVB-Chefs Ulf Middelberg (links) und Ronald Juhrs tauften am Montag im Straßenbahnhof Dölitz eine Solaris-Straßenbahn XL auf den Namen "Karl-Heine-Kanal". Quelle: Klaus Staeubert
Leipzig

Sachsen unterstützt die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) weiter bei der Modernisierung ihres Fuhrparks und Straßenbahnnetzes. Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) übergab am Montag Förderbescheide mit einem Volumen von 14,54 Millionen Euro.

Allein 11,4 Millionen Euro davon fließen in die Anschaffung von neun Straßenbahnen des Typs XL. Die neuen Fahrzeuge sind länger, breiter und komfortabler als ein Tatra-Zug. Sie sollen schrittweise bis 2020 die jahrzehntealten Tatra-Züge ersetzen.

15. neue Straßenbahn getauft

Seit 2017 hat der polnische Hersteller Solaris 15 XL-Straßenbahnen (Stückpreis: knapp drei Millionen Euro) nach Leipzig geliefert. Die 15. Tram wurde am Montag im Beisein des Ministers auf den Namen „Karl-Heine-Kanal“ getauft. Insgesamt ist nun die Finanzierung für 41 neue Bahnen sichergestellt. Zu deren Beschaffung hat der Freistaat bislang 53 Millionen Euro beigesteuert.

Pannenserie mit XL-Bahnen vorbei

Im ersten Jahr mussten sich die Verkehrsbetriebe allerdings mit einer Vielzahl von Problemen mit dem neuen Fahrzeugtyp herumschlagen. In der Folge der Pannenserie wurde beispielsweise der ab Juni geplante Einsatz auf der stark frequentierten Linie 10 ausgesetzt. Doch inzwischen, so Technik-Chef Ronald Juhrs, hätte sich die Lage stabilisiert. Der Hersteller habe zahlreiche Optimierungen vorgenommen. „Wir sind mit den Fortschritten in den letzten Wochen zufrieden“, so Juhrs. Die Ausfallquote sei nicht mehr höher als bei anderen Tram-Typen. Nicht zuletzt deshalb und aufgrund der „überdurchschnittlich gestiegenen Fahrgastzahlen“ wollen die LVB nach den Worten von Geschäftsführer Ulf Middelberg 20 weitere Straßenbahnen bei Solaris ordern. Damit würde die Solaris-Tram-Flotte bis 2021 auf 61 Fahrzeuge anwachsen. Der Wirtschaftsminister sicherte gestern schon mal seine Unterstützung zu. Dulig: „In den Ballungszentren ist der Bedarf im Nahverkehr besonders groß, deshalb wird es von uns auch weitere Förderungen geben.“

Info-Veranstaltung am Dienstag

Wer mehr über die neuen Straßenbahnen wissen will: Die LVB laden am 30. Oktober, 18 Uhr, zu einer Informationsveranstaltung ein. In einer XL-Bahn in der Feuerbachstraße stehen Projektmitglieder sowie die Geschäftsführung der Verkehrsbetriebe für Fragen zur Verfügung, so unter anderem zum Projektstand.

Von Klaus Staeubert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Frische Brötchen sind zum Feiertag oft rar. Viele Bäckereien in Leipzig haben am 31. Oktober trotzdem geöffnet und empfangen ihre Kunden auch am Reformationstag.

30.10.2018

Mit der Idee, Kaufleute akademisch auszubilden, reagierten die Gründer von Deutschlands erster Uni für Betriebswirtschaftslehre bereits 1898 auf eine Entwicklung, die sie als rasant wahrnahmen. Immer komplexer und internationaler schien ihnen die Wirtschaft zu werden. Klingt nicht so sehr anders als heute – ein Interview zum 120. Geburtstag der Leipziger Handelshochschule mit ihrem heutigen Rektor Stephan Stubner.

29.10.2018

70 Angehörige von Soldaten kamen im Samstag beim Familienbetreuungstag der Bundeswehr im Leipziger Rathaus zusammen. Die monatlichen Treffen helfen beim Austausch von Erfahrungen und dem Aufbau sozialer Kontakte.

29.10.2018